Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Mittwoch, 20. Januar 2016 - Straßburg

13. Lage im Südosten der Türkei (Aussprache)
CRE

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage im Südosten der Türkei (2016/2530(RSP))

Johannes Hahn (Mitglied der Kommission) gibt im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik die Erklärung ab.

Es sprechen Renate Sommer im Namen der PPE-Fraktion, Kati Piri im Namen der S&D-Fraktion, Mark Demesmaeker im Namen der ECR-Fraktion, Alexander Graf Lambsdorff im Namen der ALDE-Fraktion, Takis Hadjigeorgiou im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Ska Keller im Namen der Verts/ALE-Fraktion und James Carver im Namen der EFDD-Fraktion.

VORSITZ: Mairead McGUINNESS
Vizepräsidentin

Es sprechen Marcel de Graaff im Namen der ENF-Fraktion, Knut Fleckenstein, Charles Tannock, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Alexander Graf Lambsdorff beantwortet, Marietje Schaake, Marie-Christine Vergiat, Bodil Valero, Edouard Ferrand, Victor Boştinaru, Notis Marias, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Doru-Claudian Frunzulică beantwortet, Josu Juaristi Abaunz, Jean Lambert, Josef Weidenholzer, Kostas Chrysogonos, Miltiadis Kyrkos, Barbara Spinelli, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Javi López, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Gianluca Buonanno beantwortet, und Brando Benifei.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Michaela Šojdrová, Nicola Caputo, Angel Dzhambazki, Sofia Sakorafa, Ernest Maragall, Fabio Massimo Castaldo, Eleftherios Synadinos, Csaba Sógor und Demetris Papadakis.

Es spricht Johannes Hahn.

Die Aussprache wird geschlossen.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen