Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Mittwoch, 3. Februar 2016 - Straßburg

16. Lage in Venezuela (Aussprache)
CRE

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage in Venezuela (2016/2538(RSP))

Der Präsident begrüßt im Namen des Parlaments die für den Sacharow-Preis 2015 nominierte Mitsy Capriles de Ledezma und ihre venezolanische Delegation, die die Aussprache über die Lage in Venezuela von der Ehrentribüne aus verfolgen werden.

Bert Koenders (amtierender Ratsvorsitzender) gibt die Erklärung ab im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik.

Es sprechen Esteban González Pons im Namen der PPE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Maria Lidia Senra Rodríguez beantwortet, Ramón Jáuregui Atondo im Namen der S&D-Fraktion, José Inácio Faria im Namen der ALDE-Fraktion und Javier Couso Permuy im Namen der GUE/NGL-Fraktion.

VORSITZ: Anneli JÄÄTTEENMÄKI
Vizepräsidentin

Es sprechen Esteban González Pons, um nach dem Verfahren der „blauen Karte“ eine Frage an Javier Couso Permuy zu stellen, der die Frage beantwortet und der eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von José Inácio Faria zurückweist, Jordi Sebastià im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Ignazio Corrao im Namen der EFDD-Fraktion, Edouard Ferrand im Namen der ENF-Fraktion, Elmar Brok, Francisco Assis, Dita Charanzová, Luis de Grandes Pascual, Elena Valenciano, Beatriz Becerra Basterrechea, Davor Ivo Stier, Carlos Zorrinho, Francisco José Millán Mon und Tunne Kelam.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Jiří Pospíšil, Notis Marias, Ivan Jakovčić, Carlos Iturgaiz und Teresa Jiménez-Becerril Barrio.

Es spricht Bert Koenders.

Die Aussprache wird geschlossen.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen