Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/2973(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-0668/2017

Aussprachen :

PV 12/12/2017 - 11
CRE 12/12/2017 - 11

Abstimmungen :

PV 14/12/2017 - 8.6
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2017)0500

Protokoll
Dienstag, 12. Dezember 2017 - Straßburg

11. Lage der Rohingya (Aussprache)
CRE

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage der Rohingya (2017/2973(RSP))

Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Werner Langen im Namen der PPE-Fraktion, Soraya Post im Namen der S&D-Fraktion, Amjad Bashir im Namen der ECR-Fraktion, Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion, Younous Omarjee im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Barbara Lochbihler im Namen der Verts/ALE-Fraktion, James Carver im Namen der EFDD-Fraktion, Jeroen Lenaers, Linda McAvan, Mark Demesmaeker, Jean Lambert, Ignazio Corrao, László Tőkés, Wajid Khan, Sajjad Karim, Eduard Kukan, Ismail Ertug, Notis Marias, Joachim Zeller und Neena Gill.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Jiří Pospíšil, Hilde Vautmans, Takis Hadjigeorgiou, Fabio Massimo Castaldo, José Inácio Faria und Csaba Sógor.

Es spricht Federica Mogherini.

VORSITZ: David-Maria SASSOLI
Vizepräsident

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

—   Ryszard Czarnecki, Charles Tannock und Jadwiga Wiśniewska, im Namen der ECR-Fraktion, zu der Lage der Rohingya (2017/2973(RSP)) (B8-0668/2017);

—   Urmas Paet, Petras Auštrevičius, Izaskun Bilbao Barandica, Gérard Deprez, Ilhan Kyuchyuk, Patricia Lalonde, Frédérique Ries, Marietje Schaake, Jasenko Selimovic, Pavel Telička, Ivo Vajgl, Johannes Cornelis van Baalen, Hilde Vautmans und Cecilia Wikström, im Namen der ALDE-Fraktion, zu der Lage der Rohingya (2017/2973(RSP)) (B8-0669/2017);

—   Cristian Dan Preda, José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, David McAllister, Sandra Kalniete, Werner Langen, Tokia Saïfi, Mairead McGuinness, Jeroen Lenaers, Anna Maria Corazza Bildt, Lars Adaktusson, Lorenzo Cesa und Daniel Caspary, im Namen der PPE-Fraktion, zu der Lage der Rohingya (2017/2973(RSP)) (B8-0670/2017);

—   Rolandas Paksas, Isabella Adinolfi, Fabio Massimo Castaldo und Ignazio Corrao, im Namen der EFDD-Fraktion, zu der Lage der Rohingya (2017/2973(RSP)) (B8-0671/2017);

—   Elena Valenciano, Victor Boştinaru und Soraya Post, im Namen der S&D-Fraktion, zur Lage der Rohingya (2017/2973(RSP)) (B8-0672/2017);

—   Barbara Lochbihler, Jordi Solé, Igor Šoltes und Judith Sargentini, im Namen der Verts/ALE-Fraktion, zu der Lage der Rohingya (2017/2973(RSP)) (B8-0673/2017);

—   Younous Omarjee, Marie-Christine Vergiat, Patrick le Hyaric, Sofia Sakorafa, Merja Kyllönen, Lola Sanchez Caldentey, Josu Juaristi Abaunz, Marisa Matias, Dimitris Papadimoulis, Kostadinka Kuneva, Stelios Kouloglou, Javier Couso Permuy, Marina Albiol, Tania Gonzalez Peñas, Estefania Torres Martinez, Xabier Benito Ziluaga und Miguel Urbán Crespo, im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zu Myanmar/Birma: Lage der Rohingya (2017/2973(RSP)) (B8-0674/2017).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.6 des Protokolls vom 14.12.2017.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen