Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2016/0190(CNS)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0388/2017

Eingereichte Texte :

A8-0388/2017

Aussprachen :

PV 17/01/2018 - 19
CRE 17/01/2018 - 19

Abstimmungen :

PV 18/01/2018 - 6.5
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2018)0017

Protokoll
Mittwoch, 17. Januar 2018 - Straßburg

19. Zuständigkeit, Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und internationale Kindesentführungen * (Aussprache)
CRE

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Rates über die Zuständigkeit, die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und über internationale Kindesentführungen (Neufassung) [COM(2016)0411 - C8-0322/2016 - 2016/0190(CNS)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Tadeusz Zwiefka (A8-0388/2017)

Tadeusz Zwiefka erläutert den Bericht.

Es spricht Dimitris Avramopoulos (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Miriam Dalli (Verfasserin der PETI-Stellungnahme), Pavel Svoboda im Namen der PPE-Fraktion, Evelyne Gebhardt im Namen der S&D-Fraktion, Arne Gericke im Namen der ECR-Fraktion, Kostas Chrysogonos im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Laura Ferrara im Namen der EFDD-Fraktion, Gilles Lebreton im Namen der ENF-Fraktion, Rosa Estaràs Ferragut, Jytte Guteland, Branislav Škripek, Eleonora Evi, Francis Zammit Dimech, Caterina Chinnici und Emil Radev.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Jiří Pospíšil, Juan Fernando López Aguilar, Notis Marias, Jiří Maštálka, Eleftherios Synadinos, Anna Záborská, Marijana Petir und Stanislav Polčák.

Es sprechen Dimitris Avramopoulos und Tadeusz Zwiefka.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 6.5 des Protokolls vom 18.1.2018.

Letzte Aktualisierung: 3. April 2018Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen