Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/2233(ACI)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0006/2018

Eingereichte Texte :

A8-0006/2018

Aussprachen :

PV 07/02/2018 - 5
CRE 07/02/2018 - 5

Abstimmungen :

PV 07/02/2018 - 7.3
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2018)0030

Protokoll
Mittwoch, 7. Februar 2018 - Straßburg

5. Überarbeitung der Rahmenvereinbarung über die Beziehungen zwischen dem Europäischen Parlament und der Kommission (Aussprache)
CRE

Bericht über die Überarbeitung der Rahmenvereinbarung über die Beziehungen zwischen dem Europäischen Parlament und der Kommission [N8-0065/2017 - C8-0366/2017- 2017/2233(ACI)] - Ausschuss für konstitutionelle Fragen. Berichterstatter: Esteban González Pons (A8-0006/2018)

Esteban González Pons erläutert den Bericht.

Es spricht Frans Timmermans (Erster Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, Pedro Silva Pereira im Namen der S&D-Fraktion, Kazimierz Michał Ujazdowski im Namen der ECR-Fraktion, Maite Pagazaurtundúa Ruiz im Namen der ALDE-Fraktion, Barbara Spinelli im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Pascal Durand im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Fabio Massimo Castaldo im Namen der EFDD-Fraktion, Gilles Lebreton im Namen der ENF-Fraktion, Lampros Fountoulis, fraktionslos, Danuta Maria Hübner, Enrique Guerrero Salom, Helmut Scholz, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Paul Rübig beantwortet, Florent Marcellesi, Paulo Rangel und Nuno Melo.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Jérôme Lavrilleux, Maria Grapini, Notis Marias, Izaskun Bilbao Barandica und Eleftherios Synadinos.

Es sprechen Frans Timmermans und Esteban González Pons.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 7.3 des Protokolls vom 7.2.2018.

(Die Sitzung wird um 11.47 Uhr unterbrochen.)

(Das Parlament tritt anlässlich der Ansprache eines Vertreters der internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN), Friedensnobelpreis 2017, zusammen.)

VORSITZ: Antonio TAJANI
Präsident

Letzte Aktualisierung: 19. September 2018Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen