Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Mittwoch, 14. März 2018 - Straßburg

8.6. Einwände gegen die Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 347/2013 in Bezug auf die Unionsliste der Vorhaben von gemeinsamem Interesse (Abstimmung)

Entschließungsantrag, eingereicht von Michèle Rivasi, Philippe Lamberts und Ska Keller im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Xabier Benito Ziluaga, Dario Tamburrano, Edouard Martin, Carolina Punset, Isabella Adinolfi, Laura Agea, Daniela Aiuto, Marina Albiol Guzmán, Tiziana Beghin, Fabio Massimo Castaldo, Ignazio Corrao, Rosa D’Amato, Eleonora Evi, Cornelia Ernst, Laura Ferrara, Luke Ming Flanagan, Tania González Peñas, Rina Ronja Kari, Paloma López Bermejo, Curzio Maltese, Marisa Matias, Younous Omarjee, Piernicola Pedicini, Lola Sánchez Caldentey, Maria Lidia Senra Rodríguez, Martin Schirdewan, Helmut Scholz, Barbara Spinelli, Estefanía Torres Martínez, Miguel Urbán Crespo, Marco Valli und Marco Zullo gemäß Artikel 105 Absatz 3 GO, zu der Delegierten Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 347/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Unionsliste der Vorhaben von gemeinsamem Interesse (2017/2990(DEA)) (B8-0136/2018)

(Qualifizierte Mehrheit für die Annahme des Entschließungsantrags erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Abgelehnt

Letzte Aktualisierung: 25. Juni 2018Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen