Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/0238(NLE)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

A8-0177/2018

Aussprachen :

PV 03/07/2018 - 25
CRE 03/07/2018 - 25

Abstimmungen :

PV 04/07/2018 - 6.3
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2018)0283

Protokoll
Dienstag, 3. Juli 2018 - Straßburg

25. Partnerschaftsabkommen zwischen der EU und der EAG sowie Armenien *** - Partnerschaftsabkommen zwischen der EU und der EAG sowie Armenien (Entschließung) (Aussprache)
CRE

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss – im Namen der Union – des Abkommens über eine umfassende und verstärkte Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Armenien andererseits [12543/2017 - C8-0422/2017 - 2017/0238(NLE)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: László Tőkés (A8-0177/2018)

Bericht mit einem nichtlegislativen Entschließungsantrag zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss – im Namen der Union – des Abkommens über eine umfassende und verstärkte Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Armenien andererseits [2017/2269(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: László Tőkés (A8-0179/2018)

László Tőkés erläutert die Empfehlung und den Bericht.

Es spricht Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik).

Es sprechen David McAllister im Namen der PPE-Fraktion, Janusz Zemke im Namen der S&D-Fraktion, Sajjad Karim im Namen der ECR-Fraktion, Ilhan Kyuchyuk im Namen der ALDE-Fraktion, Heidi Hautala im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Helmut Scholz im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Frank Engel, Jaromír Štětina, Željana Zovko und Michaela Šojdrová.

Es spricht nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Jiří Pospíšil.

Es sprechen Federica Mogherini und László Tőkés.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 6.3 des Protokolls vom 4.7.2018 und Punkt 6.4 des Protokolls vom 4.7.2018.

Letzte Aktualisierung: 19. November 2018Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen