Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2019/2618(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-0182/2019

Aussprachen :

PV 14/03/2019 - 8.3
CRE 14/03/2019 - 8.3

Abstimmungen :

PV 14/03/2019 - 11.3

Angenommene Texte :

P8_TA(2019)0205

Protokoll
Donnerstag, 14. März 2019 - Straßburg

8.3. Lage der Menschenrechte in Guatemala
CRE

Entschließungsanträge B8-0182/2019, B8-0183/2019, B8-0185/2019, B8-0189/2019, B8-0192/2019, B8-0196/2019 und B8-0197/2019 (2019/2618(RSP))

Molly Scott Cato, Ignazio Corrao, Xabier Benito Ziluaga, Beatriz Becerra Basterrechea, Ramón Jáuregui Atondo und Tomáš Zdechovský erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra im Namen der PPE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ana Miranda beantwortet und eine Frage nach dem Verfahren der „blauen Karte“ von Xabier Benito Ziluaga zurückweist, Francisco Assis im Namen der S&D-Fraktion, Ana Miranda im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Dobromir Sośnierz, fraktionslos, Krzysztof Hetman und Seán Kelly.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Jiří Pospíšil, Fabio Massimo Castaldo, Krisztina Morvai, José Inácio Faria und Stanislav Polčák.

Es spricht Neven Mimica (Mitglied der Kommission).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 11.3 des Protokolls vom 14.3.2019.

(Die Sitzung wird um 11.47 Uhr bis zur Abstimmungsstunde unterbrochen.)

Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2019Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen