Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Donnerstag, 4. Juli 2019 - Straßburg

3. Wahl der Quästoren des Parlaments
CRE

Es folgt die Wahl der Quästoren gemäß Artikel 18 GO.

Der Präsident gibt bekannt, dass er für die Wahl der Quästoren folgende Vorschläge erhalten hat: Monika Beňová, Gilles Boyer, David Casa, Karol Karski und Anne Sander.

Die Kandidaten haben ihr Einverständnis erklärt.

Der Präsident teilt mit, dass die Zahl der Kandidaten die Zahl der freien Sitze nicht überschreitet, sodass die Kandidaten gemäß Artikel 15 Absatz 1 GO durch Zuruf gewählt werden. Er weist darauf hin, dass gemäß Artikel 18 und Artikel 17 Absatz 2 GO mithilfe der elektronischen Abstimmungsanlage geheim abgestimmt wird, um die Rangfolge zu bestimmen. Er unterrichtet das Plenum über das anzuwendende Verfahren.

Es wird abgestimmt.

Der Präsident liest die Ergebnisse der Abstimmung vor:

- Zahl der Abstimmenden: 574

- Leere oder ungültige Stimmzettel: 71

- Abgegebene Stimmen: 503

Ergebnisse (nach der Zahl der erhaltenen Stimmen in absteigender Reihenfolge)

Anne Sander: 407 Stimmen

Monika Beňová: 391Stimmen

David Casa: 391 Stimmen

Gilles Boyer: 317 Stimmen

Karol Karski: 261 Stimmen

Gemäß Artikel 18 und Artikel 17 Absatz 2 GO wird die Rangfolge der Quästoren durch die Reihenfolge ihrer Wahl bestimmt; bei Stimmengleichheit entscheidet das Lebensalter.

(Die Liste der Mitglieder, die an der Wahl teilgenommen haben, ist diesem Protokoll beigefügt.)(Anlage 2 des Protokolls vom 4.7.2019)

(Die Sitzung wird um 9.19 Uhr unterbrochen.)

Letzte Aktualisierung: 4. März 2021Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen