Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Montag, 16. September 2019 - Straßburg

18. Lage in Hongkong (Aussprache)
CRE

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage in Hongkong (2019/2808(RSP))

Elżbieta Bieńkowska (Mitglied der Kommission) gibt im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik die Erklärung ab.

Es sprechen Michaela Šojdrová im Namen der PPE-Fraktion, Maria Arena im Namen der S&D-Fraktion, Hilde Vautmans im Namen der Renew-Fraktion, Reinhard Bütikofer im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Jérôme Rivière im Namen der ID-Fraktion, Anna Fotyga im Namen der ECR-Fraktion, Idoia Villanueva Ruiz im Namen der GUE/NGL-Fraktion, John David Edward Tennant, fraktionslos, Isabel Santos, Bernard Guetta, Catherine Rowett, Anna Bonfrisco, Mislav Kolakušić, Neena Gill, Lars Patrick Berg und Tonino Picula, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tomislav Sokol beantwortet.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Stanislav Polčák, Julie Ward, Mick Wallace, Hermann Tertsch und Clare Daly.

Es spricht Elżbieta Bieńkowska.

Die Aussprache ist geschlossen.

Letzte Aktualisierung: 22. November 2019Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen