Index 
Protokoll
PDF 122kWORD 28k
Donnerstag, 10. Oktober 2019 - Brüssel
Abstimmungsergebnisse

 Erklärung der Abkürzungen und Symbole

 1. Antrag auf Anwendung des Dringlichkeitsverfahrens: Geltungsdauer der Verordnung (EU) 2019/501 und der Verordnung (EU) 2019/502 ***I 

Antrag auf Anwendung des Dringlichkeitsverfahrens (C9-0108/2019)

GegenstandNA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Abstimmung: Antrag auf Anwendung des Dringlichkeits-verfahrens+

 2. Kooperationsabkommen zwischen Eurojust und Serbien * 

Bericht: Juan Fernando López Aguilar (A9-0009/2019)

GegenstandNA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
einzige AbstimmungNA+583, 18, 51

 3. Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 4/2019: Senkung der Mittel für Verpflichtungen und der Mittel für Zahlungen infolge eines aktualisierten Ausgabenbedarfs und einer Aktualisierung der Einnahmen (Eigenmittel) 

Bericht: John Howarth (A9-0012/2019) (Mehrheit der Mitglieder des Parlaments für die Annahme der Änderungsanträge erforderlich)

GegenstandÄnd. Nr.Verfasser(in)NA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 4/2019
Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 4/20191-11
13-16
Ausschuss+
12AusschussNA+487, 125, 40
Entschließungsantrag
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)NA+538, 113, 9
Anträge auf namentliche Abstimmung
ID:Änderungsantrag 12

 4. Anpassungen der aus dem Flexibilitätsinstrument für 2019 in Anspruch genommenen Beträge zur Bewältigung der Migration, des Flüchtlingszustroms und der Sicherheitsbedrohungen 

Bericht: John Howarth (A9-0013/2019) (Mehrheit der Mitglieder des Parlaments und 3/5 der abgegebenen Stimmen erforderlich)

GegenstandNA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Abstimmung: Vorschlag der KommissionNA-53, 526, 82

 5. Einwand gemäß Artikel 112 der Geschäftsordnung: Wirkstoffe einschließlich Flumioxazin 

Entschließungsantrag: B9-0103/2019

GegenstandNA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Entschließungsantrag B9-0103/2019
(ENVI-Ausschuss)
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)NA+402, 222, 39
Anträge auf namentliche Abstimmung
GUE/NGLSchlussabstimmung

 6. Einwand gemäß Artikel 112 der Geschäftsordnung: Wirkstoffe einschließlich Chlortoluron 

Entschließungsantrag: B9-0104/2019

GegenstandNA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Entschließungsantrag B9-0104/2019
(ENVI-Ausschuss)
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)NA+417, 200, 40
Anträge auf namentliche Abstimmung
GUE/NGL:Schlussabstimmung

 7. Einwand gemäß Artikel 112 der Geschäftsordnung: genetisch veränderte Maissorte MZHG0JG (SYN-ØØØJG-2) 

Entschließungsantrag: B9-0107/2019

GegenstandNA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Entschließungsantrag B9-0107/2019
(ENVI-Ausschuss)
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)NA+436, 208, 16
Anträge auf namentliche Abstimmung
Verts/ALE, ID, GUE/NGL:Schlussabstimmung

 8. Einwand gemäß Artikel 112 der Geschäftsordnung: gentechnisch veränderte Sojabohnen der Sorte A2704-12 (ACS-GMØØ5-3) 

Entschließungsantrag: B9-0105/2019

GegenstandNA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Entschließungsantrag B9-0105/2019
(ENVI-Ausschuss)
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)NA+426, 208, 20
Anträge auf namentliche Abstimmung
Verts/ALE, ID, GUE/GNL:Schlussabstimmung

 9. Einwand gemäß Artikel 112 der Geschäftsordnung: genetisch veränderter Mais der Sorte MON 89034 × 1507 × MON 88017 × 59122 × DAS-40278-9 und genetisch veränderte Maissorten, in denen zwei, drei oder vier der Transformationsereignisse MON 89034, 1507, MON 88017, 59122 und DAS-40278-9 kombiniert werden 

Entschließungsantrag: B9-0106/2019

GegenstandNA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Entschließungsantrag B9-0106/2019
(ENVI-Ausschuss)
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)NA+435, 207, 18
Anträge auf namentliche Abstimmung
Verts/ALE, ID, GUE/NGL:Schlussabstimmung

 10. Einmischung des Auslands in Wahlen und Desinformation in den demokratischen Prozessen der Mitgliedstaaten und Europas 

Entschließungsanträge: B9-0108/2019, B9-0111/2019

GegenstandÄnd. Nr.Verfasser(in)NA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Entschließungsantrag B9-0108/2019
(PPE, S&D, Renew, Verts/ALE, ECR)
Nach § 17ECREA+358, 283, 12
§ 42S&DNA+436, 126, 92
13Verts/ALEEA+356, 293, 12
Nach § 414Verts/ALEEA+350, 267, 44
§ 53S&DNA+347, 282, 34
§ 81=
8=
PPE
ECR
EA-308, 327, 28
§ 10§ursprünglicher TextNA+566, 58, 39
§ 1315Verts/ALEEA+400, 250, 10
§ 21§ursprünglicher TextNA+472, 178, 13
§ 289ECR-
§ 3410ECREA+367, 259, 38
§ursprünglicher Textges.
§ 35§ursprünglicher TextNA+573, 72, 16
§ 3611SECRNA+320, 306, 35
§ursprünglicher Textgetr.
1/NA
2/NA
Bezugsvermerk 44ECR+
Erwägung E12Verts/ALE-
Erwägung F5ECR-
Erwägung J6ECR-
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)NA+469, 143, 47
Entschließungsantrag B9-0111/2019
(ID)
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)
Anträge auf namentliche Abstimmung
S&D:§ 36; Änderungsanträge 2, 3, 11
Renew:§§ 10, 21, 35; Schlussabstimmung
Anträge auf gesonderte Abstimmung
Verts/ALE:§ 34
Anträge auf getrennte Abstimmung
S&D:
§ 36
1.TeilGesamter Text ohne die Worte „noch eingehender geprüft […] werden sollte“
2.Teildiese Worte

 11. Mehrjähriger Finanzrahmen 2021–2027 und Eigenmittel: Die Erwartungen der Bürger sollten jetzt erfüllt werden 

Entschließungsanträge: B9-0110/2019, B9-0112/2019, B9-0113/2019

GegenstandÄnd. Nr.Verfasser(in)NA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Entschließungsantrag B9-0110/2019
(PPE, S&D, Renew, Verts/ALE)
Nach § 11GUE/NGL-
Nach § 22GUE/NGL-
Nach § 33GUE/NGL-
13GUE/NGLNA-120, 438, 103
§ 4§ursprünglicher Textgetr.
1/NA+456, 180, 28
2+
Nach § 44GUE/NGL-
5GUE/NGLNA-93, 491, 77
§ 5§ursprünglicher TextNA+382, 221, 57
Nach § 514GUE/NGLNA-67, 435, 155
Nach § 66GUE/NGLNA-80, 518, 60
17GUE/NGLNA-176, 431, 56
Nach § 77GUE/NGLNA-137, 503, 21
Nach § 88GUE/NGLNA-202, 424, 30
§ 919ECR-
Nach § 99GUE/NGLNA-151, 480, 27
Nach § 1010GUE/NGLNA-134, 420, 104
15GUE/NGLNA-134, 488, 38
Nach § 1111GUE/NGLNA-139, 433, 84
18GUE/NGLNA-68, 579, 13
Nach § 1212GUE/NGLNA-183, 438, 41
Nach § 1316GUE/NGLNA-95, 458, 106
Abstimmung: Entschließung (gesamter Text)NA+426, 163, 67
Entschließungsanträge der Fraktionen
B9-0112/2019IDNA
B9-0113/2019GUE/NGL
Anträge auf namentliche Abstimmung
PPE:Schlussabstimmung (B9-0110/2019)
S&D:Schlussabstimmung (B9-0110/2019)
ID:§§ 4 (1. Teil), 5; Schlussabstimmung (B9-0110/2019); Schlussabstimmung (B9-0112/2019)
GUE/NGL:Änderungsanträge 5–18
Anträge auf getrennte Abstimmung
ID:
§ 4
1.Teil„erklärt erneut, dass der nächste MFR mit 1 324,1 Mrd. EUR zu Preisen von 2018 ausgestattet werden sollte, was 1,3 % des Bruttonationaleinkommens (BNE) der EU-27 entspricht;“
2.Teil„betont, dass dieser Gesamtbetrag im Rahmen einer Bottom-up-Bewertung der erforderlichen Finanzmittel für sämtliche Programme und Maßnahmen der EU ermittelt wurde; weist in diesem Zusammenhang erneut darauf hin, dass das Parlament Vorzeigeprogramme (z. B. in den Bereichen Jugend, Forschung und Innovation, Umwelt und klimabedingter Wandel, Infrastruktur, KMU, Digitalisierung und soziale Rechte) ankurbeln, die Finanzierung bestehender EU-Maßnahmen (insbesondere in den Bereichen Kohäsion, Landwirtschaft und Fischerei) preisbereinigt aufrechterhalten und entsprechende zusätzliche Finanzmittel für zusätzliche Zuständigkeiten (z. B. in den Bereichen Migration, Außenpolitik und Verteidigung) bereitstellen will; ist der festen Überzeugung, dass der europäische Mehrwert durch die Bündelung von Ressourcen auf Unionsebene im Sinne der Effizienz, der Solidarität und der globalen Bedeutung erreicht wird; betont in diesem Zusammenhang, dass der Schwerpunkt künftiger Ausgaben stärker auf Ergebnissen liegen sollte;“

 12. Beschäftigungs- und Sozialpolitik des Euro-Währungsgebiets 

Bericht: Yana Toom (A9-0016/2019)

GegenstandÄnd. Nr.Verfasser(in)NA etc.AbstimmungNA/EA – Bemerkungen
Alternativer Entschließungsantrag1IDNA-109, 509, 40
§ 1§ursprünglicher Textgetr.
1+
2/NA+364, 228, 57
3/NA-296, 317, 43
Abstimmung: Entschließungsantrag (gesamter Text)
(EMPL-Ausschuss)
NA+422, 131, 101
Anträge auf namentliche Abstimmung
ID:Änderungsantrag 1
PPE, S&D:§ 1 (2. und 3. Teil)
Anträge auf getrennte Abstimmung
Ein Zehntel der Mitglieder:
§ 1
1.Teil„stellt fest, dass die wirtschaftlichen Bedingungen in der EU derzeit zwar günstig sind und die Beschäftigung insgesamt kontinuierlich zunimmt, dass jedoch die Jugendarbeitslosigkeit und die Probleme von NEET unbedingt rasch in Angriff genommen werden müssen und in Bezug auf die Langzeitarbeitslosigkeit, die Arbeitsmarktsegmentierung und Ungleichheiten, die Inklusion Angehöriger von schutzbedürftigen Gruppen, Erwerbstätigenarmut und Produktivität insbesondere vor dem Hintergrund einer potenziellen globalen Konjunkturabschwächung bzw. Rezession nach wie vor dringend Verbesserungsbedarf besteht; bedauert zutiefst, dass die Reallöhne auf Unionsebene nicht in dem Maße steigen, das die positive Entwicklung des Arbeitsmarkts und die positive Wirtschaftsleistung erwarten ließen;“
2.Teil„fordert die Kommission auf, einen Vorschlag für eine europäische Arbeitslosenrückversicherung vorzulegen, um die Bürger zu schützen und den Druck auf die öffentlichen Finanzen bei externen Schocks zu reduzieren;“
3.Teil„fordert ein neues Finanzierungsinstrument zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit, aus dem Maßnahmen und Projekte in Regionen mit einer überdurchschnittlichen Langzeitarbeitslosenquote finanziell unterstützt werden;“
Letzte Aktualisierung: 6. Januar 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen