Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2019/2854(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B9-0118/2019

Aussprachen :

Abstimmungen :

PV 24/10/2019 - 8.6
CRE 24/10/2019 - 8.6
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P9_TA(2019)0047

Protokoll
Donnerstag, 24. Oktober 2019 - Straßburg

8.6. Auswirkungen der Insolvenz des Thomas-Cook-Konzerns (Abstimmung)
CRE

Entschließungsanträge B9-0118/2019, B9-0119/2019, B9-0120/2019, B9-0121/2019, B9-0122/2019 und B9-0124/2019

Die Entschließungsanträge wurden angekündigt am 24. Oktober 2019 (Punkt 2 des Protokolls vom 24.10.2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B9-0118/2019

(ersetzt B9-0118/2019, B9-0119/2019, B9-0120/2019, B9-0122/2019 und B9-0124/2019):

eingereicht von den Mitgliedern

—   Rosa Estaràs Ferragut, im Namen der PPE-Fraktion;

—   Johan Danielsson, Agnes Jongerius, Christel Schaldemose, Manuel Pizarro, Sara Cerdas, Nicola Danti, Adriana Maldonado López, Estrella Durá Ferrandis, Alicia Homs Ginel, Lina Gálvez Muñoz, Isabel García Muñoz, Maria Manuel Leitão Marques, István Ujhelyi, Maria Grapini und Vilija Blinkevičiūtė, im Namen der S&D-Fraktion;

—   José Ramón Bauzá Díaz und Dinesh Dhamija, im Namen der Renew-Fraktion;

—   Carlo Fidanza, Jorge Buxadé Villalba und Angel Dzhambazki, im Namen der ECR-Fraktion;

—   Elena Kountoura, im Namen der GUE/NGL-Fraktion.

Angenommen (P9_TA(2019)0047)

(Der Entschließungsantrag B9-0121/2019 ist hinfällig.)

Wortmeldungen

Rosa Estaràs Ferragut.

Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen