Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2019/2882(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : B9-0117/2019

Eingereichte Texte :

B9-0117/2019

Aussprachen :

Abstimmungen :

PV 24/10/2019 - 8.7
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P9_TA(2019)0048

Protokoll
Donnerstag, 24. Oktober 2019 - Straßburg

8.7. Aktueller Stand hinsichtlich der Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen – öffentliche länderbezogene Berichterstattung (Abstimmung)

Die Aussprache fand statt am 22. Oktober 2019 (Punkt 19 des Protokolls vom 22.10.2019).

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichter Entschließungsantrag:

—   Markus Ferber, Axel Voss, Sirpa Pietikäinen und Jiří Pospíšil, im Namen der PPE-Fraktion, Jonás Fernández, Tiemo Wölken, Evelyn Regner und Ibán García Del Blanco, im Namen der S&D-Fraktion, Luis Garicano, Karen Melchior und Stéphane Séjourné, im Namen der Renew-Fraktion, Sven Giegold, Marie Toussaint, Heidi Hautala, Ernest Urtasun, Rasmus Andresen, Jutta Paulus, Damien Carême und Bronis Ropė, im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Angel Dzhambazki und Raffaele Stancanelli, im Namen der ECR-Fraktion, José Gusmão, Manon Aubry, Marc Botenga, Dimitrios Papadimoulis, Emmanuel Maurel, Alexis Georgoulis, Martin Schirdewan, Anne-Sophie Pelletier, Manuel Bompard und Younous Omarjee, im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zu dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen (2016/0107(COD)) – öffentliche länderspezifische Berichterstattung (2019/2882(RSP)) (B9-0117/2019).

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P9_TA(2019)0048)

Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen