Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2019/2855(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

B9-0224/2019

Aussprachen :

Abstimmungen :

PV 28/11/2019 - 8.9
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :


Protokoll
Donnerstag, 28. November 2019 - Straßburg

8.9. Der Beitritt der EU zum Übereinkommen von Istanbul und weitere Maßnahmen zur Bekämpfung geschlechtsspezifischer Gewalt (Abstimmung)

Die Aussprache fand statt am 25. November 2019 (Punkt 15 des Protokolls vom 25.11.2019).

Gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge zum Abschluss der Aussprache:

—   Jadwiga Wiśniewska, Nicola Procaccini, Beata Kempa und Zdzisław Krasnodębski im Namen der ECR-Fraktion zum Beitritt der EU zum Übereinkommen von Istanbul zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen (2019/2855(RSP)) (B9-0224/2019);

—   Arba Kokalari, Bartosz Arłukowicz und Frances Fitzgerald im Namen der PPE-Fraktion, Sylwia Spurek, Pina Picierno, Maria Noichl, Birgit Sippel, Łukasz Kohut und Robert Biedroń im Namen der S&D-Fraktion, María Soraya Rodríguez Ramos, Yana Toom, Abir Al-Sahlani, Petras Auštrevičius, Malik Azmani, Phil Bennion, Izaskun Bilbao Barandica, Gilles Boyer, Jane Brophy, Sylvie Brunet, Catherine Chabaud, Olivier Chastel, Fredrick Federley, Klemen Grošelj, Christophe Grudler, Ivars Ijabs, Sophia in ’t Veld, Karin Karlsbro, Ilhan Kyuchyuk, Nathalie Loiseau, Radka Maxová, Shaffaq Mohammed, Jan-Christoph Oetjen, Maite Pagazaurtundúa, Frédérique Ries, Liesje Schreinemacher, Stéphane Séjourné, Monica Semedo, Susana Solís Pérez, Ramona Strugariu, Irène Tolleret, Nils Torvalds, Hilde Vautmans, Marie-Pierre Vedrenne, Irina Von Wiese und Chrysoula Zacharopoulou im Namen der Renew-Fraktion, Alice Kuhnke, Terry Reintke, Saskia Bricmont, Alexandra Louise Rosenfield Phillips, Tilly Metz, Diana Riba i Giner, Petra De Sutter, Ernest Urtasun, Kim Van Sparrentak, Rasmus Andresen, Tineke Strik, Gwendoline Delbos-Corfield und Marie Toussaint im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Eugenia Rodríguez Palop, Miguel Urbán Crespo, Idoia Villanueva Ruiz, Manuel Bompard, Leila Chaibi, Marc Botenga, Elena Kountoura, Pernando Barrena Arza, Konstantinos Arvanitis, Petros Kokkalis, Dimitrios Papadimoulis, Özlem Demirel, Alexis Georgoulis, Manon Aubry, Giorgos Georgiou, José Gusmão, Niyazi Kizilyürek, Stelios Kouloglou und Marisa Matias im Namen der GUE/NGL-Fraktion zum Beitritt der EU zum Übereinkommen von Istanbul und zu weiteren Maßnahmen zur Bekämpfung geschlechtsspezifischer Gewalt (2019/2855(RSP)) (B9-0225/2019);

—   Annalisa Tardino, Christine Anderson, Ivan David und Isabella Tovaglieri im Namen der ID-Fraktion zum Beitritt der EU zum Übereinkommen von Istanbul und weiteren Maßnahmen zur Bekämpfung geschlechtsspezifischer Gewalt (2019/2855(RSP)) (B9-0226/2019).

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B9-0224/2019

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B9-0225/2019

Angenommen (P9_TA(2019)0080)

(Der Entschließungsantrag B9-0226/2019 ist hinfällig.)

(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

Letzte Aktualisierung: 24. Februar 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen