Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Mittwoch, 18. Dezember 2019 - Straßburg

24. Strategie der EU zur weltweiten Einstellung der Genitalverstümmelung von Mädchen und Frauen (Aussprache)
CRE

Erklärungen des Rates und der Kommission: Strategie der EU zur weltweiten Einstellung der Genitalverstümmelung von Mädchen und Frauen (2019/2988(RSP))

Tytti Tuppurainen (amtierende Präsidentin des Rates) und Helena Dalli (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Frances Fitzgerald im Namen der PPE-Fraktion, Maria Noichl im Namen der S&D-Fraktion, Irène Tolleret im Namen der Renew-Fraktion, Pierrette Herzberger-Fofana im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Christine Anderson im Namen der ID-Fraktion, Assita Kanko im Namen der ECR-Fraktion, Eugenia Rodríguez Palop im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Maria Walsh, Julie Ward, Izaskun Bilbao Barandica, Petra De Sutter, Virginie Joron, Jessica Stegrud, Sandra Pereira, Javier Zarzalejos, Jackie Jones, Samira Rafaela, Alice Kuhnke, Dominique Bilde, Maria da Graça Carvalho, Maria-Manuel Leitão-Marques, Mathilde Androuët, Jiří Pospíšil, Vera Tax, György Hölvényi und Stanislav Polčák.

Es sprechen Helena Dalli und Tytti Tuppurainen.

Die gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO einzureichenden Entschließungsanträge werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: Februar-Tagung 2020.

Letzte Aktualisierung: 6. August 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen