Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2020/2502(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B9-0054/2020

Aussprachen :

PV 16/01/2020 - 4.1
CRE 16/01/2020 - 4.1

Abstimmungen :

PV 16/01/2020 - 6.1

Angenommene Texte :

P9_TA(2020)0011

Protokoll
Donnerstag, 16. Januar 2020 - Straßburg

4.1. Burundi, insbesondere das Recht auf freie Meinungsäußerung
CRE

Entschließungsanträge B9-0054/2020, B9-0055/2020, B9-0057/2020, B9-0058/2020, B9-0061/2020 und B9-0066/2020 (2020/2502(RSP))

Ellie Chowns, Anna Fotyga, Maria Arena, Idoia Villanueva Ruiz, Arba Kokalari und Jan-Christoph Oetjen erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Seán Kelly im Namen der PPE-Fraktion, Isabel Santos im Namen der S&D-Fraktion, Dita Charanzová im Namen der Renew-Fraktion, Alice Kuhnke im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Ryszard Czarnecki im Namen der ECR-Fraktion, Carlos Zorrinho, Phil Bennion, Nathan Gill, Neena Gill, Marek Paweł Balt und Fabio Massimo Castaldo, fraktionslos, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tomislav Sokol beantwortet.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Jiří Pospíšil, Eugen Tomac und Juan Fernando López Aguilar.

Es spricht Janez Lenarčič (Mitglied der Kommission).

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: Punkt 6.1 des Protokolls vom 16.1.2020.

Letzte Aktualisierung: 3. April 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen