Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2020/2780(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B9-0257/2020

Aussprachen :

PV 15/09/2020 - 11
CRE 15/09/2020 - 11

Abstimmungen :

Angenommene Texte :

P9_TA(2020)0240

Protokoll
XML 8k
Dienstag, 15. September 2020 - Brüssel

11. COVID-19: EU-weite Koordinierung von medizinischen Beurteilungen und Risikoeinstufungen und die Folgen für den Schengen-Raum und den Binnenmarkt (Aussprache)
CRE

Erklärungen des Rates und der Kommission: COVID-19: EU-weite Koordinierung von medizinischen Beurteilungen und Risikoeinstufungen und die Folgen für den Schengen-Raum und den Binnenmarkt (2020/2780(RSP))

Didier Reynders (Mitglied der Kommission) und Michael Roth (amtierender Präsident des Rates) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Andreas Schwab im Namen der PPE-Fraktion, Sara Cerdas im Namen der S&D-Fraktion, Véronique Trillet-Lenoir im Namen der Renew-Fraktion, Silvia Sardone im Namen der ID-Fraktion, Petra De Sutter im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Geert Bourgeois im Namen der ECR-Fraktion, Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Ioannis Lagos, fraktionslos, Peter Liese, Christel Schaldemose, Nicolae Ştefănuță, Virginie Joron, Michèle Rivasi, Margarita de la Pisa Carrión, Clare Daly, Daniela Rondinelli, Paulo Rangel, Birgit Sippel, Dita Charanzová, Georg Mayer, Anna Cavazzini, Dolors Montserrat, Jytte Guteland und Edina Tóth.

Es sprechen Didier Reynders und Michael Roth.

Gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge zum Abschluss der Aussprache:

—   Esther de Lange, Andreas Schwab, Peter Liese und Roberta Metsola im Namen der PPE-Fraktion zu COVID-19: EU-weite Koordinierung von medizinischen Beurteilungen und Risikoeinstufungen und die Folgen für den Schengen-Raum und den Binnenmarkt (2020/2780(RSP)) (B9-0257/2020);

—   Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu COVID-19: EU-weite Koordinierung von medizinischen Beurteilungen und Risikoeinstufungen (2020/2780(RSP)) (B9-0259/2020);

—   Véronique Trillet Lenoir, Nicolae Ştefănuță und Dita Charanzová im Namen der Renew-Fraktion zu COVID-19: EU-weite Koordinierung von medizinischen Beurteilungen und Risikoeinstufungen und die Folgen für den Schengen-Raum und den Binnenmarkt (2020/2780(RSP)) (B9-0261/2020);

—   Sara Cerdas im Namen der S&D-Fraktion zu COVID-19: EU-weite Koordinierung von medizinischen Beurteilungen und Risikoeinstufungen und die Folgen für den Schengen-Raum und den Binnenmarkt (2020/2780(RSP)) (B9-0265/2020);

—   Alexandr Vondra im Namen der ECR-Fraktion zu COVID-19: EU-weite Koordinierung von medizinischen Beurteilungen und Risikoeinstufungen (2020/2780(RSP)) (B9-0267/2020);

—   Petra De Sutter, Anna Cavazzini, Francisco Guerreiro, Monika Vana und Tilly Metz im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu COVID-19: EU-weite Koordinierung von medizinischen Beurteilungen und Risikoeinstufungen und die Folgen für den Schengen-Raum und den Binnenmarkt (2020/2780(RSP)) (B9-0269/2020).

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: Punkt 16 des Protokolls vom 17.9.2020.

(Die Sitzung wird um 15.53 Uhr unterbrochen.)

Letzte Aktualisierung: 12. April 2021Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen