Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
XML 10k
Montag, 19. Oktober 2020 - Brüssel

15. Gesetz über digitale Dienste: Verbesserung der Funktionsweise des Binnenmarkts - Gesetz über digitale Dienste: Anpassung der handels- und zivilrechtlichen Vorschriften für online tätige Unternehmen - Gesetz über digitale Dienste und die Grundrechte betreffende Fragen - Rahmen für die ethischen Aspekte von künstlicher Intelligenz, Robotik und damit zusammenhängenden Technologien - Regelung der zivilrechtlichen Haftung beim Einsatz künstlicher Intelligenz - Rechte des geistigen Eigentums bei der Entwicklung von KI-Technologien (Aussprache)
CRE

Bericht mit Empfehlungen an die Kommission zu dem Gesetz über digitale Dienste: Verbesserung der Funktionsweise des Binnenmarkts [2020/2018(INL)] - Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Berichterstatter: Alex Agius Saliba (A9-0181/2020)

Bericht mit Empfehlungen an die Kommission zu dem Gesetz über digitale Dienste: Anpassung der handels- und zivilrechtlichen Vorschriften für online tätige Unternehmen [2020/2019(INL)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Tiemo Wölken (A9-0177/2020)

Bericht über das Gesetz über digitale Dienste und die Grundrechte betreffende Fragen [2020/2022(INI)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Kris Peeters (A9-0172/2020)

Bericht mit Empfehlungen an die Kommission zu einem Rahmen für die ethischen Aspekte von künstlicher Intelligenz, Robotik und damit zusammenhängenden Technologien [2020/2012(INL)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Ibán García Del Blanco (A9-0186/2020)

Bericht mit Empfehlungen an die Kommission zu einer Regelung der zivilrechtlichen Haftung beim Einsatz künstlicher Intelligenz [2020/2014(INL)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Axel Voss (A9-0178/2020)

Bericht über die Rechte des geistigen Eigentums bei der Entwicklung von KI-Technologien [2020/2015(INI)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Stéphane Séjourné (A9-0176/2020)

Alex Agius Saliba, Tiemo Wölken, Kris Peeters, Marcos Ros Sempere (in Vertretung des Berichterstatters Ibán García Del Blanco), Stéphane Séjourné und Axel Voss erläutern die Berichte.

Es sprechen Dita Charanzová (Verfasserin der IMCO-Stellungnahme), Alexandra Geese (Verfasserin der IMCO-Stellungnahme), Josianne Cutajar (Verfasserin der TRAN-Stellungnahme), Izaskun Bilbao Barandica (Verfasserin der TRAN-Stellungnahme), Petra Kammerevert (Verfasserin der CULT-Stellungnahme), Patrick Breyer (Verfasser der JURI-Stellungnahme), Assita Kanko (Verfasserin der LIBE-Stellungnahme) und Marina Kaljurand (Verfasserin der LIBE-Stellungnahme).

Es spricht Margrethe Vestager (Exekutiv-Vizepräsidentin der Kommission).

Es sprechen Lina Gálvez Muñoz (Verfasserin der EMPL-Stellungnahme), Adam Bielan (Verfasser der IMCO-Stellungnahme), Svenja Hahn (Verfasserin der IMCO-Stellungnahme), Cláudia Monteiro de Aguiar (Verfasserin der TRAN-Stellungnahme), Andor Deli (Verfasser der TRAN-Stellungnahme), Łukasz Kohut (Verfasser der CULT-Stellungnahme), Pablo Arias Echeverría im Namen der PPE-Fraktion, Christel Schaldemose im Namen der S&D-Fraktion, Karen Melchior im Namen der Renew-Fraktion, Gilles Lebreton im Namen der ID-Fraktion, Sergey Lagodinsky im Namen der Verts/ALE-Fraktion und Kosma Złotowski im Namen der ECR-Fraktion

VORSITZ: Pedro SILVA PEREIRA
Vizepräsident

Es sprechen Emmanuel Maurel im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Sabrina Pignedoli, fraktionslos, Geoffroy Didier, Sylvie Guillaume, Liesje Schreinemacher, Alessandra Basso, Marcel Kolaja, Eugen Jurzyca, Kateřina Konečná, Clara Ponsatí Obiols, Andreas Schwab, Maria-Manuel Leitão-Marques, Moritz Körner, Christine Anderson, Kim Van Sparrentak, Geert Bourgeois, Sandra Pereira und Lefteris Nikolaou-Alavanos.

(Fortsetzung der Aussprache: Punkt 18 des Protokolls vom 19.10.2020)

Letzte Aktualisierung: 2. Februar 2021Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen