Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2020/2844(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B9-0355/2020

Aussprachen :

PV 24/11/2020 - 13
CRE 24/11/2020 - 13

Abstimmungen :

Angenommene Texte :

P9_TA(2020)0332

Protokoll
XML 11k
Dienstag, 24. November 2020 - Brüssel

13. Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und dringend notwendige Wiederaufnahme der Gespräche (Aussprache)
CRE

Erklärung des Vizepräsidenten der Kommission/Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und dringend notwendige Wiederaufnahme der Gespräche (2020/2844(RSP))

Josep Borrell (Vizepräsident der Kommission und Hoher Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Michael Gahler im Namen der PPE-Fraktion, Nacho Sánchez Amor im Namen der S&D-Fraktion, Katalin Cseh im Namen der Renew-Fraktion, Nicolas Bay im Namen der ID-Fraktion, Sergey Lagodinsky im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Angel Dzhambazki im Namen der ECR-Fraktion, Giorgos Georgiou im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Márton Gyöngyösi, fraktionslos, Lefteris Christoforou, Demetris Papadakis, Hilde Vautmans, Bernhard Zimniok, Charlie Weimers, Özlem Demirel, Dorien Rookmaker, David McAllister, Tonino Picula, Ilhan Kyuchyuk, Roman Haider, Joachim Stanisław Brudziński und Ioannis Lagos.

VORSITZ: Roberta METSOLA

Vizepräsidentin

Es sprechen Vangelis Meimarakis, Costas Mavrides, Filip De Man, Arnaud Danjean, Nikos Androulakis, Jordan Bardella, Željana Zovko, Antonio López-Istúriz White und Peter van Dalen.

Es spricht Josep Borrell Fontelles.

Gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge zum Abschluss der Aussprache:

—   Giorgos Georgiou, im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zu der Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und zur dringend notwendigen Wiederaufnahme der Gespräche (2020/2844(RSP)) (B9-0355/2020);

—   Lars Patrick Berg, Anna Bonfrisco, Susanna Ceccardi, Jaak Madison, Harald Vilimsky und Marco Zanni, im Namen der ID-Fraktion, zu der Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und zur dringend notwendigen Wiederaufnahme der Gespräche (2020/2844(RSP)) (B9-0356/2020);

—   Sergey Lagodinsky, Francisco Guerreiro, Thomas Waitz, Monika Vana, Gwendoline Delbos-Corfield und Ernest Urtasun, im Namen der Verts/ALE-Fraktion, zu der Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und zur dringend notwendigen Wiederaufnahme der Gespräche (2020/2844(RSP)) (B9-0357/2020);

—   Kati Piri, Tonino Picula und Nacho Sánchez Amor, im Namen der S&D-Fraktion, zu der Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und zur dringend notwendigen Wiederaufnahme der Gespräche (2020/2844(RSP)) (B9-0358/2020);

—   Anna Fotyga, im Namen der ECR-Fraktion, zu der Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und zur dringend notwendigen Wiederaufnahme der Gespräche (2020/2844(RSP)) (B9-0359/2020);

—   Katalin Cseh, Chrysoula Zacharopoulou, Olivier Chastel, Nathalie Loiseau, Nicolae Ştefănuță und Hilde Vautmans, im Namen der Renew-Fraktion, zu der Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und zur dringend notwendigen Wiederaufnahme der Gespräche (2020/2844(RSP)) (B9-0360/2020);

—   Michael Gahler, Kris Peeters, Željana Zovko, Vangelis Meimarakis, Lefteris Christoforou, Peter van Dalen, Manolis Kefalogiannis, Isabel Wiseler-Lima, Loucas Fourlas, Paulo Rangel, Miriam Lexmann, Elissavet Vozemberg-Vrionidi, Milan Zver und Sandra Kalniete, im Namen der PPE-Fraktion, zu der Eskalation der Spannungen in Varosia nach dem illegalen Vorgehen der Türkei und dringend notwendige Wiederaufnahme der Gespräche (2020/2844(RSP)) (B9-0361/2020).

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: Punkt 2 des Protokolls vom 26.11.2020 (Änderungsanträge); Punkt 16 des Protokolls vom 26.11.2020 (Schlussabstimmung).

Letzte Aktualisierung: 2. März 2021Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen