Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
XML 4k
Mittwoch, 6. Oktober 2021 - Straßburg

8. Pandora Papers: Konsequenzen für die Bemühungen um die Bekämpfung von Geldwäsche, Steuerhinterziehung und Steuervermeidung (Aussprache)
Ausführlicher Sitzungsbericht

Erklärungen des Rates und der Kommission: Pandora Papers: Konsequenzen für die Bemühungen um die Bekämpfung von Geldwäsche, Steuerhinterziehung und Steuervermeidung (2021/2922(RSP))

Anže Logar (amtierender Präsident des Rates) und Paolo Gentiloni (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Lídia Pereira im Namen der PPE-Fraktion, Jonás Fernández im Namen der S&D-Fraktion, Luis Garicano im Namen der Renew-Fraktion, Yannick Jadot im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Gunnar Beck im Namen der ID-Fraktion, Manon Aubry im Namen der Fraktion The Left, Sabrina Pignedoli, fraktionslos, Monika Hohlmeier, Aurore Lalucq, Martin Hlaváček, Saskia Bricmont, Kateřina Konečná, Luděk Niedermayer, Biljana Borzan, Ernest Urtasun, Giorgos Georgiou, Siegfried Mureşan, Juan Fernando López Aguilar, Vlad Gheorghe, Heidi Hautala, Idoia Villanueva Ruiz, Herbert Dorfmann, Paul Tang, Marcel Kolaja, Dimitrios Papadimoulis, Eero Heinäluoma, Damien Carême, Chris MacManus, David Casa, Evelyn Regner, Rosa D'Amato, Michaela Šojdrová, Pedro Marques, Bas Eickhout, Radosław Sikorski, Mikuláš Peksa, Claude Gruffat, Javier Zarzalejos, Daniel Freund, Billy Kelleher und Patryk Jaki.

Es sprechen Paolo Gentiloni und Anže Logar.

Die gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO einzureichenden Entschließungsanträge werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: nächste Tagung.

Letzte Aktualisierung: 2. Februar 2022Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen