„Alle Haupt- und Ehrenamtlichen bei uns tun ihr Bestes, um unseren Mitgliedern und allen Menschen in Not zu helfen“

Kinga Vizepräsidentin einer Organisation, die ungarischen Familien bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Krise hilft Ungarn, Budapest

Der nationale Verband der Großfamilien in Ungarn gewann 2018 den Europäischen Bürgerpreis des Europäischen Parlaments. In der Coronakrise setzt er sich mit aller Kraft dafür ein, Familien bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu helfen. „Wir informieren unsere Mitglieder über rechtliche Fragen und Rabatte. Außerdem helfen wir bei psychischen Problemen, finanziellen Schwierigkeiten und Problemen mit dem Unterricht von zuhause aus.“ Der Verband erhält nicht nur Spenden von Unternehmen aus ganz Ungarn, sondern stellte im April auch einen Fotowettbewerb auf die Beine. Das Ziel: zu zeigen, wie Familien die Zeit der Ausgangssperre gemeinsam verbringen.

„Wir müssen uns darauf einstellen, dass immer mehr Menschen obdachlos werden.“

Ildi Aktivistin, die da hilft, wo die Not am größten ist Ungarn, Budapest

Die Hilfsorganisation „Budapest Bike Maffia“ ist seit 2011 für die Obdachlosen der Stadt da. Sie verteilt Lebensmittel, veranstaltet Fortbildungen und sogar Fotografiekurse für Bedürftige – und hat auch noch einen Gemeinschaftsgarten. Die Coronakrise brachte die Organisation auf neue Projektideen. „Eine davon heißt VitaminBoom“, erzählt Ildi. „Wir verteilen Multivitamintabletten, Obst, Saft, haltbare Lebensmittel, warme Gerichte und Wasser an Ältere, Obdachlose und Pflegeheime. Vor allem geht es uns um Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Wir verteilen auch Masken, Putzmittel und Handschuhe.“ Der Muttertag war ein ganz besonderer Tag – 400 Hilfspakete gingen an Mütter und Großmütter.  Bike Maffia geht davon aus, dass die Zahl der Obdachlosen steigen wird, da viele ihren Job verlieren und Obdachlosenheime vorerst keine neuen Schützlinge aufnehmen. Aber eines ist sicher: Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Bike Maffia werden helfen, wo es nur geht.