Gehe zu Inhalt
 
 
 
 

Aufgrund der mit COVID-19 zusammenhängenden sanitären Situation in ganz Europa, die zur Absage aller Euroscola-Sitzungen seit März 2020 geführt hat, arbeitet das Europäische Parlament an der Entwicklung sicherer Alternativen, um sowohl Schülern als auch Lehrern die Teilnahme am Euroscola-Programm aus der Ferne zu ermöglichen, wobei der pädagogische und interaktive Charakter des Programms mit Schwerpunkt auf EU-Themen beibehalten wird.

Bis Ende 2020 sind zwei zweistündige Online-Euroscola-Sitzungen geplant.

Sie werden am 27. November bzw. 14. Dezember unter Teilnahme der Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Dita Charanzova und Rainer Wieland, stattfinden.  

Die erste Online-Sitzung wird dem Thema Umwelt und Klimawandel gewidmet sein, während die zweite sich auf Bildung und Jugendbeschäftigung konzentriert. Wenn Ihre Klasse/Schule von dieser Fernteilnahme betroffen ist, werden Sie direkt von Ihrem nationalen Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments kontaktiert. Andernfalls sind Sie herzlich eingeladen, diese Sitzungen sowohl auf unserer Website als auch in unseren sozialen Netzwerken live zu verfolgen.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen diese neue Herausforderung anzunehmen, Euroscola vollständig digital zu machen!

Genauso gespannt wie wir auf die kommende Sitzung zum Young Europeen Green Deal?

Wenn dieses Thema für dich akut ist und dir am Herzen liegt, dann geh auf die Plattform Europeen Youth Ideas: Teile Deine Ideen und Meinungen mit anderen, sie sind wichtig!

 

Euroscola ist eine einzigartige Veranstaltung für Schulen, bei der Schüler mehr über die europäische Integration erfahren können, indem sie sie selbst erleben. Für die Veranstaltungen werden Schüler aus allen 27 Mitgliedstaaten der EU ausgewählt, die dann für einen Tag Mitglied des Europäischen Parlaments in Straßburg sind - und zwar direkt vor Ort.

Sie debattieren im Plenum und in Ausschusssitzungen über aktuelle Themen und nehmen an Abstimmungen über Entschließungen teil. Dabei setzten sie ihre Sprachkenntnisse ein und lernen andere Schüler aus ganz Europa kennen. Ihre Lehrer haben die Möglichkeit, Kollegen zu treffen und sich über Unterrichtsmethoden auszutauschen.