Gehe zu Inhalt
Presse - Fotografen
Presse - Fotografen
 

Ausschreibung für Medienorganisationen: Ausbildungsprogramm für junge Journalist*innen

@vanillabearfilms

Das Europäische Parlament hat eine Ausschreibung für das David Sassoli-Ausbildungsprogramm für junge Journalist*innen veröffentlicht. Bewerben können sich Organisationen mit Erfahrungen bei der Schulung von Journalist*innen.

Alle Informationen und Ausschreibungsunterlagen sind auf der e-Tender-Webseite verfügbar.
Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli um 17:00 Uhr MEZ.

Ziel des Ausbildungsprogramms ist es, die Kompetenz junger Journalist*innen in EU-Angelegenheiten zu vertiefen und deren Fähigkeit zu verbessern, ihrem Publikum EU-bezogene Berichterstattung anzubieten.

Die Ausschreibung richtet sich an Organisationen mit nachgewiesener Erfahrung im Medienumfeld und in der Organisation von Schulungen für Medienschaffende. Die ausgewählten Organisationen werden für die Konzeption, Organisation und Umsetzung eines bis zu zweimal jährlich veranstalteten Schulungsprogramms zu EU-Themen auf nationaler Ebene sowie für die Auswahl der Teilnehmenden und für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich sein. 

Die Ausschreibung ist in 10 Lose unterteilt - ein Los für jeden EU-Staat, in dem das Programm durchgeführt wird: Deutschland, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Finnland, Frankreich, Italien, Polen, Portugal und Spanien. Interessent*innen können sich für eines oder für mehrere Lose bewerben. Los 6 ist jenes für Deutschland. Das Programm wird 2023 auf die übrigen Mitgliedstaaten ausgeweitet.

Die maximale Vertragssumme für Deutschland beträgt 400.000 EUR, die maximale Vertragslaufzeit vier Jahre.

Die Bewerbung kann auf Englisch, Deutsch oder in jeder anderen offiziellen EU-Amtssprache erfolgen.

Fragen zur Ausschreibung können auf der e-Tender-Webseite bis zum 29. Juni eingereicht werden.

Das Programm wurde nach dem Ende 2021 verstorbenen Präsidenten des Europäischen Parlaments, David Sassoli, benannt, der mehr als 30 Jahre als Journalist arbeitete.

 

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen zu den gewährten Finanzhilfen
AUSSCHREIBUNGSUNTERLAGEN
Pressemitteilung vom 05.04.2022 (auf Englisch): Parliament to support young journalists with new training and a programme named after President Sassoli

Armin WISDORFF

Pressereferent

 

(+32) 228 40924 (BXL)

 

(+33) 3881 73780 (STR)

 

(+32) 498 98 1345

 

armin.wisdorff@europarl.europa.eu

 

presse-DE@europarl.europa.eu

 

Philipp BAUER

Pressereferent in Deutschland

 

(+49) 30 2280 1025

 

(+49) 170 801 8603

 

philipp.bauer@europarl.europa.eu

 

presse-berlin@europarl.europa.eu

 

Judit HERCEGFALVI

Pressereferentin in Deutschland

 

(+49) 30 2280 1080

 

(+49) 177 323 5202

 

judit.hercegfalvi@europarl.europa.eu

 

presse-berlin@europarl.europa.eu

 

Thilo KUNZEMANN

Pressereferent in Deutschland

 

(+49) 30 2280 1030

 

(+49) 171 388 4775

 

thilo.kunzemann@europarl.europa.eu

 

presse-berlin@europarl.europa.eu