Gehe zu Inhalt
 
 
Presse - Fotografen
Presse - Fotografen
 

Rückblick, Ausblick, Einblick

Rede zur Lage der Europäischen Union, Reaktionen und Diskussionen

Auch in diesem Jahr im September hält die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen vor dem Europäischen Parlament die Rede zur Lage der Europäischen Union (SOTEU). Darin zieht sie eine Bilanz des vergangenen Jahres und stellt die Prioritäten für das kommende Jahr vor.

Die Präsidentin der Europäischen Kommission wird ihre Rede am 15. September 2021 um 09:00 Uhr MEZ halten. Im Anschluss an die Rede findet eine Plenardebatte mit Mitgliedern des Europäischen Parlaments statt.

Ursula von der Leyen wird in ihrer Rede die drängendsten Fragen zu den schwierigen Herausforderungen, vor denen Europa derzeit steht, ansprechen. So hat die EU zwar ihr Ziel, dass 70 % der Bevölkerung vollständig geimpft ist, erreicht, aber die Coronavirus-Pandemie wirkt sich weiterhin auf alle Aspekte des Lebens der Bürgerinnen und Bürger in Europa aus.

Die Debatte zur Lage der Europäischen Union ist stets ein wichtiger Moment, um die Rechenschaftspflicht der Europäischen Kommission gegenüber den demokratisch gewählten Vertretern der EU unter Beweis zu stellen. Im Mittelpunkt stehen wichtige Themen wie die bevorstehende wirtschaftliche Erholung, der Klimawandel, die Jugendarbeitslosigkeit und die Migrationsströme. Die jährliche Rede zur Lage der Europäischen Union ist wichtig, um eine transparentere und demokratischere Union zu gewährleisten. Sie ist eine Gelegenheit, den Bürgern die Europäische Union näher zu bringen und die Hauptaktivitäten und wichtigsten Herausforderungen des Jahres zu erörtern. Die Bürgerrechte und der demokratische Prozess stehen im Mittelpunkt dieser Plenardebatte.

Diskussionen und Livestreams aus dem Europäischen Haus in Berlin

Anlässlich der Rede zur Lage der Europäischen Union (SOTEU) und der politischen Reaktionen bieten das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland und die Vertretung der Europäischen Kommission gleich mehrere hybride Veranstaltungen für Sie an.

 

Programm

Von 8:30 Uhr - 9:00 können Sie in Bistrotatmosphäre mehr über die Erwartungen junger Menschen an die Kommissionspräsidentin und ihre Pläne für das kommende Jahr erfahren. Seien Sie mit dabei, wenn Ricarda LINDAU, Präsidentin des Grassroots-Think Tanks Polis180 und Marius Schlageter, Vorstandmitglied für den Bereich Jugend der Europäischen Bewegung Deutschland e.V. ihre Erwartungen schildern. Melden Sie sich hier an!

Ab 9:00 Uhr übertragen wir für Sie die Rede zur Lage der Europäischen Union und anschließende Reaktionen unserer Volksvertreter aus dem Europäischen Parlament im Livestream.

Von 12:00 Uhr - 13 Uhr diskutieren junge Europäerinnen und Europäer im Europäischen Haus in Berlin über die SOTEU und die politischen Reaktionen darauf und geben erste Einschätzungen. Es kommentieren Clara FÖLLER, Bundesvorsitzende der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland e.V., Linus STEINMETZ, Klimaschützer, Fridays for Future und Janis FIFKA, Vorstandsmitglied des European Youth Parliament. Die Diskussion moderiert Florian STAUDT, Projektbeauftragter für politische Bildung, Deutsch-Französisches Jugendwerk sowie Redner des Team Europe. Zur Anmeldung geht’s hier.

 
Oder Sie sehen sich alle Veranstaltungen einfach bequem live von zu Hause aus an, über diesen Link!
 
Weitere Infos finden Sie hier!