Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Harald VILIMSKY Harald VILIMSKY
Harald VILIMSKY

Fraktion Identität und Demokratie

Mitglied des Vorstands

Österreich - Freiheitliche Partei Österreichs (Österreich)

geboren am : ,

8. Wahlperiode Harald VILIMSKY

Fraktionen

  • 01-07-2014 / 14-06-2015 : Fraktionslos
  • 15-06-2015 / 15-06-2015 : Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit - Mitglied
  • 16-06-2015 / 01-07-2019 : Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit - Stellvertretender Vorsitzender

Nationale Parteien

  • 01-07-2014 / 01-07-2019 : Freiheitliche Partei Österreichs (Österreich)

Mitglied

  • 01-07-2014 / 18-01-2017 : Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
  • 14-07-2014 / 01-07-2019 : Delegation im Parlamentarischen Assoziationsausschuss EU-Ukraine
  • 14-07-2014 / 01-07-2019 : Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Euronest
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres

Stellvertreter

  • 01-07-2014 / 14-06-2015 : Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten
  • 25-06-2015 / 12-11-2015 : Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten
  • 12-11-2015 / 18-01-2017 : Ausschuss für Wirtschaft und Währung
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten
  • 07-02-2018 / 14-11-2018 : Sonderausschuss Terrorismus

Hauptsächliche parlamentarische Tätigkeiten

Beiträge zu Aussprachen im Plenum

Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 204 und Artikel 171 Absatz 11 GO

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in)

Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

STELLUNGNAHME zu dem Thema „Blockchain – eine zukunftsorientierte Handelspolitik“

16-11-2018 LIBE_AD(2018)626922 PE626.922v02-00 LIBE
Ana GOMES

ENTWURF EINER STELLUNGNAHME zu einer europäischen Strategie für kooperative intelligente Verkehrssysteme

29-01-2018 LIBE_AD(2018)612195 PE612.195v02-00 LIBE
Maria GRAPINI

STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 91/477/EWG des Rates über die Kontrolle des Erwerbs und des Besitzes von Waffen

18-05-2016 LIBE_AD(2016)576870 PE576.870v02-00 LIBE
Bodil VALERO

Mündliche Anfragen

Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache, die an die Kommission, den Rat oder die Vizepräsidentin der Kommission und Hohe Vertreterin der Union gerichtet sind, können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Artikel 136 GO

Sonstige parlamentarische Tätigkeiten

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung

Die Mitglieder können eine schriftliche Erklärung dazu abgeben, wie sie im Plenum abgestimmt haben. Artikel 194 GO

Abkommen über justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen zwischen Eurojust und Dänemark (A8-0192/2019 - Claude Moraes)

18-04-2019

Ich habe diesem Bericht zugestimmt, da nichts dagegen spricht, dass Dänemark dem Eurojust-System beitreten möchte.

Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit (A8-0386/2018 - Guillaume Balas)

18-04-2019

Ich habe gegen diesen Bericht gestimmt, da eine einheitliche europäische Regelung der Sozialversicherungsansprüche eine Einmischung in die mitgliedstaatlichen Kompetenzen darstellt.

CO2-Emissionsnormen für neue schwere Nutzfahrzeuge (A8-0354/2018 - Bas Eickhout)

18-04-2019

Ich habe mich meiner Stimme enthalten, da zwar die Ziele des Berichts hinsichtlich der Verringerung von CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2030 sehr positiv sind, jedoch die Umstellung auf E-Mobilität, besonders im Fernverkehr, schwer umsetzbar und somit problematisch ist.

Schriftliche Anfragen

Die Mitglieder können eine bestimmte Anzahl Anfragen zur schriftlichen Beantwortung an den Präsidenten des Europäischen Rates, den Rat, die Kommission oder die Vizepräsidentin der Kommission und Hohen Vertreterin der Union richten. Artikel 138 und Anlage III GO

Entschließungsanträge – als einzelnes Mitglied

Jedes Mitglied kann zu einer Angelegenheit, die den Tätigkeitsbereich der Europäischen Union betrifft, einen Entschließungsantrag einreichen. Zulässige Entschließungsanträge werden an den zuständigen Ausschuss überwiesen, der über das anzuwendende Verfahren entscheidet. Artikel 143 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017)

**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

SCHRIFTLICHE ERKLÄRUNG zu der Verurteilung von Folter und Hinrichtung von Kindern in Saudi-Arabien

12-12-2016 P8_DCL(2016)0126 Hinfällig
Franz OBERMAYR Georg MAYER Rolandas PAKSAS Lorenzo FONTANA Beatrix von STORCH Angel DZHAMBAZKI Gerolf ANNEMANS Peter LUNDGREN Harald VILIMSKY Barbara KAPPEL
Fristbeginn : 12-12-2016
Fristablauf : 12-03-2017
Anzahl der Unterzeichner : 45 - 13-03-2017

Kontakt

Bruxelles

Strasbourg