Marlene MORTLER
Marlene MORTLER

Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten)

Mitglied

Deutschland - Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (Deutschland)

geboren am : , Lauf

Home Marlene MORTLER

Stellvertretende Vorsitzende

D-ZA
Delegation für die Beziehungen zu Südafrika

Mitglied

AGRI
Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Stellvertreterin

DEVE
Entwicklungsausschuss
ENVI
Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
D-AL
Delegation im Parlamentarischen Stabilitäts- und Assoziationsausschuss EU-Albanien

Neueste Aktivitäten

Fragestunde mit Anfragen an die Kommission - Preisinflation bei Lebensmitteln in Europa

17-01-2023 P9_CRE-PROV(2023)01-17(2-251-0000)
Beiträge zu Aussprachen im Plenum

Eine langfristige Vision für die ländlichen Gebiete der EU (A9-0269/2022 - Isabel Carvalhais)

13-12-2022
Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung

Ich habe für den Bericht gestimmt. Unsere ländlichen Regionen bekommen endlich die Aufmerksamkeit, die sie verdienen und brauchen. Denn die meisten Europäerinnen und Europäer leben auf dem Land. Die ländlichen Regionen nehmen in Europa die meiste Fläche ein. Das Ziel des Berichts und der darin enthaltenen Vision besteht darin, unsere ländlichen Regionen leistungsfähiger und attraktiver zu machen, Potenziale zu heben und gesellschaftliche Herausforderungen frühzeitig zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken. Bevölkerungsrückgang und Überalterung, mangelnder Zugang zu hochwertigen Dienstleistungen, geringere Vernetzung und Zugriff auf Innovationen müssen mittel- und langfristig ganz oben auf die Agenda.
Wir brauchen einen ganzheitlichen Ansatz von Politiken und Maßnahmen auf EU-Ebene in Kombination mit nationalen und regionalen Maßnahmen. Nur so gelingt es, den Menschen eine dauerhafte Perspektive in ihrer Heimat zu geben. Wir wollen ein Hand-in-Hand von Stadt und Land. Es ist die Aufgabe der Agrarpolitik, das Leben auf dem Land lebenswert zu gestalten und die ländlichen Räume als Kulturlandschaft zu bewahren. Die ländlichen Regionen werden von mehreren EU-Politikfeldern unterstützt, sodass diese eine Chance haben, sich ausgewogen, fair, ökologisch und innovativ zu entwickeln. Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) und die Kohäsionspolitik sind die wichtigsten Säulen der Finanzierung.

Angespannter Zuckermarkt 2022/2023

06-12-2022 E-003957/2022 Kommission
Schriftliche Anfragen

Kontakt

Bruxelles

Parlement européen
Bât. ALTIERO SPINELLI
14E116
60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
B-1047 Bruxelles/Brussel
Strasbourg

Parlement européen
Bât. LOUISE WEISS
T11028
1, avenue du Président Robert Schuman
CS 91024
F-67070 Strasbourg Cedex