Raina A. Mercedes ECHERER Raina A. Mercedes ECHERER
Raina A. Mercedes ECHERER
Österreich

geboren am : , Linz

5. Wahlperiode Raina A. Mercedes ECHERER

Fraktionen

  • 20-07-1999 / 19-07-2004 : Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz - Mitglied

Nationale Parteien

  • 20-07-1999 / 19-07-2004 : Die Grünen - Die Grüne Alternative (Österreich)

Mitglied

  • 21-07-1999 / 14-01-2002 : Ausschuss für Recht und Binnenmarkt
  • 28-09-1999 / 14-01-2002 : Delegation im gemischten parlamentarischen Ausschuss EU-Ungarn
  • 17-01-2002 / 19-07-2004 : Ausschuss für Kultur, Jugend, Bildung, Medien und Sport
  • 06-02-2002 / 30-04-2004 : Delegation im gemischten parlamentarischen Ausschuss EU-Ungarn

Stellvertreterin

  • 22-07-1999 / 14-01-2002 : Ausschuss für Industrie, Außenhandel, Forschung und Energie
  • 22-07-1999 / 14-01-2002 : Ausschuss für Kultur, Jugend, Bildung, Medien und Sport
  • 17-01-2002 / 19-07-2004 : Haushaltsausschuss
  • 17-01-2002 / 19-07-2004 : Ausschuss für Recht und Binnenmarkt

all-activities

Beiträge zu Aussprachen im Plenum

Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 204 und Artikel 171 Absatz 11 GO

Schutz der Rechte an geistigem Eigentum

09-03-2004 P5_CRE(2004)03-09(3)

Abstimmungen

09-03-2004 P5_CRE(2004)03-09(6)

Urheberrechte und Verwertungsgesellschaften

15-01-2004 P5_CRE(2004)01-15(4)

Berichte – als Berichterstatter(in)

Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 55 GO

Parlamentarische Anfragen

Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017)

**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur Bekämpfung von Produktpiraterie und Fälschungen in der erweiterten EU

26-03-2003 P5_DCL(2003)0005 Angenommen
Arlene McCARTHY Janelly FOURTOU Antonius MANDERS Raina A. Mercedes ECHERER Marcelino OREJA ARBURÚA
Fristbeginn : 26-03-2003
Fristablauf : 26-06-2003
Tag der Annahme : 05-06-2003
Liste der Unterzeichner : P5_TA(2003)0275
Anzahl der Unterzeichner : 320 - 05-06-2003