Harald VILIMSKY Harald VILIMSKY
Harald VILIMSKY

Ομάδα Ταυτότητας και Δημοκρατίας

Μέλος του προεδρείου

Αυστρία - Freiheitliche Partei Österreichs (Αυστρία)

Ημερομηνία γέννησης : ,

Αρχική σελίδα Harald VILIMSKY

Μέλος

AFET
Επιτροπή Εξωτερικών Υποθέσεων
ANIT
Εξεταστική Επιτροπή για την προστασία των ζώων κατά τη μεταφορά
D-US
Αντιπροσωπεία για τις σχέσεις με τις Ηνωμένες Πολιτείες της Αμερικής

Αναπληρωτής

LIBE
Επιτροπή Πολιτικών Ελευθεριών, Δικαιοσύνης και Εσωτερικών Υποθέσεων

Τελευταίες δραστηριότητες

MOTION FOR A RESOLUTION on the EU Digital COVID Certificate EN

17-06-2021 B9-0367/2021
Ατομικές προτάσεις ψηφίσματος

Η στρατηγική κυβερνοασφάλειας της ΕΕ για την ψηφιακή δεκαετία (B9-0305/2021) DE

10-06-2021
Γραπτές αιτιολογήσεις ψήφου

Die digitale Transformation ist sowohl Cyber-Bedrohungen als auch hybriden Bedrohungen (Desinformationskampagnen, Angriffe auf Infrastruktur, etc.) ausgesetzt. Es gibt einige Kernprobleme, die jetzt angegangen werden müssen, wie beispielsweise der Mangel an Fachkräften und die Stärkung der Cybersicherheitsbereitschaft von KMUs und Einzelpersonen. Um diese Probleme lösen zu können, begrüßt der Bericht die von der Kommission vorgeschlagenen Pläne für eine horizontale EU-Gesetzgebung zu Cybersicherheitsanforderungen für vernetzte Produkte. Darüber hinaus sollte Cybersicherheit in die EU-Digitalstrategie und die EU-Finanzierung aufgenommen werden, um damit verbundene Synergien zu nutzen. Der Bericht erkennt die Notwendigkeit, Cyberkriminalität, einschließlich staatlich geförderter Angriffe, zu bekämpfen, warnt jedoch auch vor unverhältnismäßigen Maßnahmen, welche die Privatsphäre und die Meinungsfreiheit von EU-Bürgern bei der Nutzung des Internets gefährden. Aus diesen Gründen habe ich dafür gestimmt.

Η κατάσταση του κράτους δικαίου στην Ευρωπαϊκή Ένωση και η εφαρμογή του κανονισμού αριθ. 2020/2092 περί αιρεσιμότητος (B9-0317/2021, B9-0319/2021, B9-0320/2021) DE

10-06-2021
Γραπτές αιτιολογήσεις ψήφου

Leider weisen nur die alternativ eingebrachten Resolutionen von ID und ECR auf die Rechtswidrigkeit des Konditionalitätsmechanismus hin, dem es einer Rechtsgrundlage in den Verträgen eindeutig fehlt. Daher habe ich nur die Resolutionen von ID und ECR mitgetragen und den Text von EPP und S&D abgelehnt.

Harald VILIMSKY
Harald VILIMSKY

Στο EP NEWSHUB

Merkel: "Gigantische Summen" für Klima: Die Rechnung begleichen werden Konsumenten und Steuerzahler und profitieren Konzerne und Lobbyisten. https://t.co/wL0bTKAiKQ .

"Diktator". Gehts ein klein wenig vernünftiger? https://t.co/ecq5Cs3M7S 

Wenn seit 2016 nur 2140 Migranten wieder in die Türkei zurückgeführt, aber fast 30.000 von der EU übernommen wurden, dann stimmt etwas nicht mit dem Abkommen: EU-Kommission mit Zahl der Rückführungen in die Türkei unzufrieden https://t.co/JZOvhbEl2M  via @DiePressecom

Επικοινωνία

Bruxelles

Strasbourg