Please fill this field
Jan-Christoph OETJEN Jan-Christoph OETJEN
Jan-Christoph OETJEN

Renew Europe Group

Member

Germany - Freie Demokratische Partei (Germany)

Date of birth : , Rotenburg (Wümme)

Home Jan-Christoph OETJEN

Vice-Chair

TRAN
Committee on Transport and Tourism

Member

DEVE
Committee on Development
DACP
Delegation to the ACP-EU Joint Parliamentary Assembly

Substitute

LIBE
Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs
DMAS
Delegation for relations with the Mashreq countries

Most recent activities

European Union Agency for Asylum (debate) DE

07-10-2021 P9_CRE-PROV(2021)10-07(4-023-0000)
Contributions to plenary debates

Banking Union - annual report 2020 (A9-0256/2021 - Danuta Maria Hübner) DE

07-10-2021
Written explanations of vote

Der Jahresbericht zur Bankenunion berichtet in einer zwischen den Fraktionen ausbalancierten und vernünftigen Weise über die wichtigsten Entwicklungen, vor allem in den Absätzen bzgl. den Auswirkungen der Corona-Krise, der Bankenaufsicht, dem Abwicklungsmechanismus und des europäischen Einlagensicherungssystems. Während wir mit der Einschätzung des Berichts zu den erstgenannten Themen übereinstimmen, haben wir bei letzterem die klare Erwartung, dass eine Risikoreduzierung eines Grundvoraussetzung für eine Risikoteilung in einem europäischen Einlagensicherungssystem sein sollte. Auch sollten die einheimischen Sicherungssysteme der deutschen und österreichischen Sparkassen- und Genossenschaftsbanken berücksichtigt werden. Diese Aufforderung richtet der Bericht explizit an die Kommission, womit eine für uns wichtige Voraussetzung auf dem Weg zu einer europäischen Einlagensicherung, die wir auch in Zukunft konstruktiv begleiten, geschaffen ist.

Reforming the EU policy on harmful tax practices (including the reform of the Code of Conduct Group) (A9-0245/2021 - Aurore Lalucq) DE

07-10-2021
Written explanations of vote

Wir Freie Demokraten stehen für Gerechtigkeit - auch in Steuerfragen. Steuerhinterziehung und aggressive Steuervermeidung legen die Axt an die Wurzel eines fairen und rundum akzeptierten Steuersystems. Zudem sind die damit verbundenen Einnahmeverluste, nicht nur in der gegenwärtigen Phase der zu bewältigenden enormen wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie, eine zusätzliche Belastung. Umso klarer ist es, dass Enthüllungen wie jüngst über die Pandora-Papers auf große Beachtung und Empörung in der Öffentlichkeit treffen. In diesem Kontext fordert der Bericht in unserem Sinne die EU auf, Steuerhinterziehung und jegliche Praktiken, die einen fairen Steuerwettbewerb unterminieren, anzugehen und sich für eine Reform der Liste über die Steueroasen, auch in Europa, einzusetzen. Dem können wir uneingeschränkt zustimmen, solange die damit verbundenen Maßnahmen verhältnismäßig und anwendbar bleiben. Im spezifischen Fall des öffentlichen "country-by-country" reporting, dessen Einrichtung von diesem Bericht explizit begrüßt wird, ist dies mit Blick auf die verschiedenen Größen der Mittelständler nicht der Fall. Daher haben wir uns in der Endabstimmung enthalten.

Jan-Christoph OETJEN
Jan-Christoph OETJEN

On EP NEWSHUB

The tense sitation in #Beirut is deeply worrying. We need a deescalation now. No violence can resolve #Lebanon 's problems. Judge investigating the port explosion should be allowed to continue his work safely and independently. Victims' families are owed the truth #BeirutBlast https://t.co/3cOWSLqPg8 

Gute Grundlage für konkrete Koalitionsverhandlungen. Macht Lust auf mehr. #Ampelkoalition

RT @MelaniaMora5: Many thanks to all of our panelists @HenrikLarsenUN, @BarryAndrewsMEP, @CathChabaud, and Mr. Kalenga Masaidio for an engaging conversation yesterday at the event "Policy Coherence for Development in the EU-Africa Partnership: Migration & Agriculture" and to our co-host @jcoetjen https://t.co/Wfbpbo22MC 

Contact

Bruxelles

Strasbourg