Pascal ARIMONT Pascal ARIMONT
Pascal ARIMONT

Group of the European People's Party (Christian Democrats)

Member

Belgium - Christlich Soziale Partei (Belgium)

Date of birth : , Malmedy

Home Pascal ARIMONT

Member

REGI
Committee on Regional Development
JURI
Committee on Legal Affairs
DANZ
Delegation for relations with Australia and New Zealand

Substitute

ITRE
Committee on Industry, Research and Energy
D-ZA
Delegation for relations with South Africa

Most recent activities

Existence of a clear risk of a serious breach by Hungary of the values on which the Union is founded (A9-0217/2022 - Gwendoline Delbos-Corfield) DE

15-09-2022
Written explanations of vote

Mit meiner Stimme für diesen Bericht verurteile ich die vorsätzlichen und systematischen Bestrebungen der ungarischen Regierung, die europäischen Werte zu untergraben. Das Fehlen entschlossener Maßnahmen der EU hat zu einem Zerfall der Demokratie, der Rechtsstaatlichkeit und der Grundrechte in Ungarn beigetragen sowie zur Entstehung eines hybriden Systems der Wahlautokratie, d.h. eines Verfassungssystems, in dem zwar Wahlen stattfinden, aber demokratische Normen und Standards nicht eingehalten werden

Situation of fundamental rights in the EU in 2020 and 2021 (A9-0224/2022 - Juan Fernando López Aguilar) DE

15-09-2022
Written explanations of vote

Der Bericht identifiziert Bereiche, die Anlass zur Sorge geben und macht Vorschläge, wie Freiheit, Gleichheit und Rechtsstaatlichkeit wirksamer geschützt werden können. Der Text wurde mit 410 Ja-Stimmen, 131 Nein-Stimmen und 42 Enthaltungen angenommen. Mit meiner Stimme für den Bericht bestätige ich, dass auch ich besorgt bin über die Auswirkungen der COVID-19-Maßnahmen auf die Demokratie und die Grundfreiheiten, einschließlich der Rechte von Personen, die mit dem Rechtssystem und der Strafverfolgung zu tun haben, sowie von Gefangenen.

Economic, social and territorial cohesion in the EU: the 8th Cohesion Report (A9-0210/2022 - Constanze Krehl) DE

15-09-2022
Written explanations of vote

Der Bericht gibt einen ersten Überblick über die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf regionaler Ebene gibt. Er zeigt sowohl positive als auch negative Trends in den Regionen, Städten und ländlichen Gebieten der EU auf. Er zeigt, dass die weniger entwickelten Regionen aufgeholt haben, dass aber viele Übergangsregionen in einer Entwicklungsfalle stecken geblieben sind. Auf EU-Ebene sind die Beschäftigungsquoten jetzt höher als vor der Wirtschaftskrise 2008, aber die regionalen Ungleichheiten liegen immer noch über dem Vorkrisenniveau, was ich sehr bedauere.

Contact

Bruxelles

Parlement européen
Bât. ALTIERO SPINELLI
08E218
60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
B-1047 Bruxelles/Brussel
Strasbourg

Parlement européen
Bât. LOUISE WEISS
T11005
1, avenue du Président Robert Schuman
CS 91024
F-67070 Strasbourg Cedex