Please fill this field
Christine SCHNEIDER Christine SCHNEIDER
Christine SCHNEIDER

Groupe du Parti populaire européen (Démocrates-Chrétiens)

Membre

Allemagne - Christlich Demokratische Union Deutschlands (Allemagne)

Date de naissance : , Landau

Accueil Christine SCHNEIDER

Membre

ENVI
Commission de l'environnement, de la santé publique et de la sécurité alimentaire
FEMM
Commission des droits des femmes et de l'égalité des genres
D-ZA
Délégation pour les relations avec l'Afrique du Sud

Membre suppléante

AGRI
Commission de l'agriculture et du développement rural
ANIT
Commission d’enquête sur la protection des animaux pendant le transport
DPAP
Délégation pour les relations avec le Parlement panafricain

Dernières activités

Politique agricole commune - aide aux plans stratégiques devant être établis par les États membres et financés par le FEAGA et par le Feader (A8-0200/2019 - Peter Jahr) DE

23-10-2020
Explications de vote écrites

Ich habe für den Bericht gestimmt, weil wir die Rahmenbedingungen für eine ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Landwirtschaft schaffen. Ich begrüße, dass die Direktzahlungen ab jetzt zwingend an die Erfüllung von Umweltleistungen gekoppelt sind und wir zusätzlich mit den Öko-Regelungen ein weiteres Anreizsystem für weiter führende nachhaltige Maßnahmen geschaffen haben. Damit stehen wir vor einem Systemwechsel in der europäischen Landwirtschaft. Zusätzlich stärken wir mit der Junglandwirtprämie und den Programmen der zweiten Säule die ländlichen Räume.

Politique agricole commune: financement, gestion et suivi (A8-0199/2019 - Ulrike Müller) DE

23-10-2020
Explications de vote écrites

Ich habe für den Bericht gestimmt, weil wir die Rahmenbedingungen für eine ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Landwirtschaft schaffen. Ich begrüße, dass die Direktzahlungen ab jetzt zwingend an die Erfüllung von Umweltleistungen gekoppelt sind und wir zusätzlich mit den Öko-Regelungen ein weiteres Anreizsystem für weiter führende nachhaltige Maßnahmen geschaffen haben. Damit stehen wir vor einem Systemwechsel in der europäischen Landwirtschaft. Zusätzlich stärken wir mit der Junglandwirtprämie und den Programmen der zweiten Säule die ländlichen Räume.

Politique agricole commune - modification du règlement OCM et d'autres règlements (A8-0198/2019 - Eric Andrieu) DE

23-10-2020
Explications de vote écrites

Ich habe für den Bericht gestimmt, weil er benötigte Verbesserungen für die Weinbranche implementieren soll. Ich begrüße es sehr, dass das Genehmigungssystem für Rebpflanzungen bis 2050 verlängert werden soll. Damit schaffen wir Planungssicherheit für unsere Winzerinnen und Winzer in Rheinland-Pfalz.
Die Verlängerung des Zeitraums zur Wiederbepflanzung von 4 auf 6 Jahre zielt auf die phytosanitäre Erholung von Weinbergsböden ohne Einsatz chemischer Mittel. Dies ist ein sinnvoller Beitrag für mehr Nachhaltigkeit im Weinbau.

Contact

Bruxelles

Strasbourg