Please fill this field
Daniel CASPARY Daniel CASPARY
Daniel CASPARY

Grúpa Pháirtí an Phobail Eorpaigh (Na Daonlathaithe Críostaí)

Comhalta

an Ghearmáin - Christlich Demokratische Union Deutschlands (an Ghearmáin)

Dáta Breithe : , Karlsruhe

Baile Daniel CASPARY

Cathaoirleach

DASE
An Toscaireacht don chaidreamh le tíortha na hÁise Thoir Theas agus Comhlachas Náisiúin na hÁise Thoir Theas (ASEAN)

Comhalta

CPDE
Comhdháil Chathaoirligh na dToscaireachtaí
INTA
An Coiste um Thrádáil Idirnáisiúnta

Comhalta ionadaíoch

AFET
An Coiste um Ghnóthaí Eachtracha
DACP
An Toscaireacht chun an Chomhthionóil Pharlaimintigh idir ACC agus AE

Gníomhaíochtaí is déanaí

17-04-2020
Written explanations of vote

. – Die Entschließung des Europaparlaments ist eine umfassende Antwort auf die epochalen Herausforderungen der Corona-Krise. Wir haben an der Entschließung konstruktiv mitgearbeitet und eigene Akzente gesetzt.
Wir als CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament sind überzeugt, dass Haftung und Verantwortung nicht auseinandergerissen werden dürfen. Aus diesem Grund lehnen wir die Vergemeinschaftung von Schulden und Sozialsicherungssystemen ab. Dementsprechend haben wir gegen eine Arbeitslosenrückversicherung, die Verwässerung des Europäischen Semesters und gegen die Vergemeinschaftung von Schulden gestimmt (Änderungsanträge 3, 6, 15).
Bei der Corona-Krise handelt es sich um eine Krise von historischem Ausmaß, die viel Verantwortung von allen Europäerinnen und Europäern fordert. Wir als CDU/CSU-Gruppe nehmen unsere Verantwortung im Europäischen Parlament wahr. Die Krise erfordert europäische Handlungsfähigkeit und Solidarität. Unsere Priorität ist es, dass wir eine europäische Koordinierung des Krisenmanagements und des Hochfahrens der Wirtschaft erreichen. Ein Autowerk in Deutschland kann schließlich nicht ohne Zulieferer in Osteuropa hochfahren. Wir brauchen einheitliche Standards: Etwa für die Quarantäne-Bestimmungen bei der Einreise, oder die Express-Spuren an den Grenzen für Gütertransporte, Pendler oder medizinisches Personal, die die Entschließung fordert. Vor diesem Hintergrund lehnen wir die oben genannten Änderungsanträge zwar ab, stimmen der Resolution als Ganzes aber zu.

EU coordinated action to combat the COVID-19 pandemic and its consequences (continuation of debate) DE

16-04-2020 P9_CRE-PROV(2020)04-16(1-065-0000)
Ionchur sna díospóireachtaí ag an suí iomlánach

European coordinated response to the COVID-19 outbreak (debate) DE

26-03-2020 P9_CRE-PROV(2020)03-26(1-058-0000)
Ionchur sna díospóireachtaí ag an suí iomlánach
Daniel CASPARY
Daniel CASPARY

Ar MHOL NUACHTA PE

🇪🇺 Mehr als 200 Millionen Europäer haben bei der #Europawahl2019 ihre Stimme abgegeben. Damit ist die Wahlbeteiligung EU-weit auf 51% gestiegen. In Deutschland auf 61%. 🇩🇪 @CDU_CSU_EP https://t.co/jzN9qQ7vd1 

🇪🇺 Gemeinsam sind wir stark! https://t.co/Hr5zB8Esu9 

RT @CDU: Happy Birthday #Grundgesetz 🎂 Als das Grundgesetz am 23. Mai 1949 in Bonn unterzeichnet wurde, war es bis zur Wiedervereinigung eigentlich als Provisorium gedacht. Zum 71. Geburtstag erweist es sich nach wie vor als weise und robuste #Verfassung für unser Zusammenleben in 🇩🇪. https://t.co/avTDSKGLF3 

Teagmháil

Bruxelles

Strasbourg