Please fill this field
Sylvia LIMMER Sylvia LIMMER
Sylvia LIMMER

Fractie Identiteit en Democratie

Lid

Duitsland - Alternative für Deutschland (Duitsland)

Geboortedatum : , Bayreuth

Home Sylvia LIMMER

Lid

ENVI
Commissie milieubeheer, volksgezondheid en voedselveiligheid
ANIT
Enquêtecommissie bescherming van dieren tijdens het vervoer
D-IL
Delegatie voor de betrekkingen met Israël
D-CN
Delegatie voor de betrekkingen met de Volksrepubliek China

Plaatsvervanger

ITRE
Commissie industrie, onderzoek en energie
AGRI
Commissie landbouw en plattelandsontwikkeling

Laatste activiteiten

Tenuitvoerlegging van de richtlijnen inzake luchtkwaliteit (A9-0037/2021 - Javi López) DE

25-03-2021
Schriftelijke stemverklaringen

Selbst die Kommission kommt in einer Mitteilung vom November letzten Jahres zu dem Schluss, dass die Luftqualität immer besser wird. In Deutschland beispielsweise ist bei den Stickoxiden seit 1990 ein Rückgang von über 80% zu verzeichnen, was in der Hauptsache auf immer bessere Technologien in der Autoindustrie zurückzuführen ist.
Die Probleme sind auch eher in nicht repräsentativen Messverfahren und einer unausgewogenen Umsetzung der Luftqualitätsrichtlinien 2004/107/EG und 2008/50/EG zu suchen, die nichts mit der Lebenswirklichkeit der betroffenen Bürger zu tun hat.
Dennoch sollen mit Verweis auf die vielzitierten ominösen 400.000 vorzeitigen Todesfälle aufgrund von Luftverschmutzung die Grenzwerte deutlich verschärft werden. Wie die Europäische Umweltagentur, auf dessen Zahlen sich die Kommission beruft, auf diese Zahlen kommt, bleibt im Dunkeln. Dennoch nimmt der Berichterstatter diese Behauptungen gerne auf, obwohl bereits jetzt die bestehenden Regelungen von vielen Mitgliedstaaten nicht erfüllt werden können, was zu diversen Vertragsverletzungsverfahren geführt hat. Statt Fakten anzuführen und auf erfreuliche Fortschritte in der Industrie hinzuweisen und diese weiterzuentwickeln, werden ganze Wirtschaftszweige wie die Autoindustrie, aber auch die Landwirtschaft, der Bausektor und die traditionelle Energiewirtschaft an den Pranger gestellt, um den „Übergang zu einem gesunden Planeten“ zu ermöglichen. Selbstverständlich lehne ich diesen tendenziösen Bericht ab.

Tenuitvoerlegging van de richtlijnen inzake luchtkwaliteit (debat) DE

24-03-2021 P9_CRE-PROV(2021)03-24(1-172-0000)
Bijdragen aan plenaire debatten

Tenuitvoerlegging van de richtlijnen inzake luchtkwaliteit (debat) DE

24-03-2021 P9_CRE-PROV(2021)03-24(1-280-0000)
Bijdragen aan plenaire debatten

Contact

Bruxelles

Strasbourg