Ulrike MÜLLER
Ulrike MÜLLER

Grupa Renew Europe

Członkini

Niemcy - Freie Wähler (Niemcy)

Data urodzenia : , Augsburg

Strona główna Ulrike MÜLLER

Przewodnicząca

DANZ
Delegacja do spraw stosunków z Australią i Nową Zelandią

Członkini

CPDE
Konferencja Przewodniczących Delegacji
AGRI
Komisja Rolnictwa i Rozwoju Wsi
PETI
Komisja Petycji
DSAS
Delegacja do spraw stosunków z państwami Azji Południowej

Zastępstwo

ENVI
Komisja Ochrony Środowiska Naturalnego, Zdrowia Publicznego i Bezpieczeństwa Żywności
D-UK
Delegacja do Zgromadzenia Parlamentarnego Partnerstwa UE–Zjednoczone Królestwo
DACP
Delegacja do Wspólnego Zgromadzenia Parlamentarnego AKP-UE

Ostatnie prace

Ochrona hodowli zwierząt gospodarskich i dużych drapieżników w Europie (debata) DE

23-11-2022 P9_CRE-PROV(2022)11-23(3-436-0000)
Wkład do debat parlamentarnych

Strategia zaciągania pożyczek w celu finansowania Next Generation EU (A9-0250/2022 - José Manuel Fernandes, Valérie Hayer) DE

22-11-2022
Pisemne wyjaśnienia dotyczące sposobu głosowania

. – Ohne ausreichende Diskussion in der Gesellschaft wurde die EU in Richtung einer schuldenfinanzierten Transferunion verändert. Das Prinzip, dass die EU keine Schulden macht, wurde ausgehebelt. Zu den Auswirkungen und Transfers sei jedem Interessierten der Bericht des Bundesrechnungshofs vom 11.03.2021 „zu den möglichen Auswirkungen der gemeinschaftlichen Kreditaufnahme der Mitgliedstaaten der Europäischen Union auf den Bundeshaushalt (Wiederaufbaufonds)“ ans Herz gelegt, und dort insbesondere Seite 13.
Den RRF halte ich nach wie vor für einen Irrweg.
Der hier vorliegende Bericht spezifiziert nun die dafür nötige Anleihestrategie und deren Auswirkungen in einer Art und Weise, die ich an mehreren Stellen nicht teile:
Der Bericht bewertet die Verschiebung von Kreditrisiken von einzelnen Mitgliedstaaten auf die EU bzw. die gemeinschaftliche Haftung der EU-Staaten positiv (Absatz 14) und fordert ein volles Ausschöpfen der Kredite (Absatz 17). Auch der indirekte Aufruf an die EZB, mehr dieser gemeinschaftlichen Bonds zu kaufen, widerspricht dem Prinzip des Verbots monetärer Staatsfinanzierung (Absatz 10).
Wie schon dargelegt wäre die richtige Strategie „Keine Verschuldung durch die EU“. Daher lehne ich diesen Bericht ab.

Kontakt

Bruxelles

Parlement européen
Bât. WILLY BRANDT
03M103
60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
B-1047 Bruxelles/Brussel
Strasbourg

Parlement européen
Bât. WINSTON CHURCHILL
M03080
1, avenue du Président Robert Schuman
CS 91024
F-67070 Strasbourg Cedex