Please fill this field
Gunnar BECK Gunnar BECK
Gunnar BECK

Skupina Identiteta in demokracija

Član

Nemčija - Alternative für Deutschland (Nemčija)

Domov Gunnar BECK

Član

ECON
Odbor za ekonomske in monetarne zadeve
JURI
Odbor za pravne zadeve
D-RU
Delegacija pri odboru za parlamentarno sodelovanje EU-Rusija

Namestnik

AFCO
Odbor za ustavne zadeve

Nedavne dejavnosti

Izredna zakonodaja na Madžarskem ter njen učinek na pravno državo in temeljne pravice (nadaljevanje razprave) DE

14-05-2020 P9_CRE-PROV(2020)05-14(2-037-0000)
Prispevki k plenarnim razpravam

Razrešnica 2018: Splošni proračun EU – Evropska služba za zunanje delovanje (A9-0043/2020 - Tomáš Zdechovský) DE

14-05-2020
Pisne obrazložitve glasovanja

Ich kann der vorgeschlagenen Entlastung des Europäischen Auswärtigen Dienstes nicht zustimmen. Ferner bin ich entsetzt über die Entscheidung des Europäischen Parlaments, die von der I.D. Fraktion eingereichten Änderungsanträge abzulehnen und damit unserer Aufforderung zu einer gründlicher Untersuchung der Einmischung der Kommunistischen Partei Chinas in die Mitteilung der EAAS durch Kommission und Rechnungshof nicht nachzukommen. Die Tatsache, dass das Parlament diesen Änderungsantrag aus zweifelhaften technischen Gründen ablehnt, verstärkt nur den Verdacht, dass ausländische Mächte zu viel Einfluss auf die Arbeitsweise der vermeintlich demokratischen Institutionen der EU haben. Präsident Sassoli sagte, dass „kein Virus die Demokratie aufhalten kann“. Aber anscheinend können fremde und andere dunkle Mächte dies wohl. Dieser Vorfall bekräftigt nur die Ansicht, dass die Außenpolitik eine ausschließliche Zuständigkeit der Mitgliedstaaten bleiben sollte, und dass die EAAS aufgehoben werden sollte.

Podaljšanje Sporazuma o znanstvenem in tehnološkem sodelovanju med EU in Indijo (A9-0096/2020 - Cristian-Silviu Buşoi) DE

13-05-2020
Pisne obrazložitve glasovanja

Mit dieser Abstimmung soll die technischwissenschaftliche Zusammenarbeit mit Indien für weitere 5 Jahre verlängert werden. Die für ausgewählte Kooperationsmaßnahmen entstehenden Kosten werden von den Mitwirkenden geteilt, ohne dass eine Übertragung von Mitteln von einer Vertragspartei zur anderen erfolgt. Somit handelt es sich hierbei um keine versteckte Förderung von Drittstaaten und stellt keine zusätzliche Belastung des EU-Budgets bzw der Mitgliedstaaten dar.

Kontakt

Bruxelles

Strasbourg