Please fill this field
Georg MAYER Georg MAYER
Georg MAYER

Skupina Identiteta in demokracija

Član

Avstrija - Freiheitliche Partei Österreichs (Avstrija)

Domov Georg MAYER

Član

ITRE
Odbor za industrijo, raziskave in energetiko
D-IR
Delegacija za odnose z Iranom
DLAT
Delegacija pri Evro-latinskoameriški parlamentarni skupščini

Namestnik

TRAN
Odbor za promet in turizem
D-CA
Delegacija za odnose s Kanado
DASE
Delegacija za odnose z državami jugovzhodne Azije in Združenjem držav jugovzhodne Azije (ASEAN)

Nedavne dejavnosti

Enakost spolov v zunanji in varnostni politiki EU (A9-0145/2020 - Ernest Urtasun) DE

23-10-2020
Pisne obrazložitve glasovanja

Ich habe mich gegen den vorliegenden Bericht ausgesprochen, da der Berichterstatter weitere ineffiziente Kontrollmechanismen fordert, die zudem sehr kostspielig sind und einen unnötigen bürokratischen Mehraufwand mit sich tragen werden. Des Weiteren werden wieder Sonderbehandlungen für LGBTQI Personen gefordert, die meiner Meinung nicht gerechtfertigt sind.

Skupna kmetijska politika – podpora za strateške načrte, ki jih pripravijo države članice in se financirajo iz EKJS in EKSRP (A8-0200/2019 - Peter Jahr) DE

23-10-2020
Pisne obrazložitve glasovanja

Ich habe mich gegen den vorliegenden Vorschlag der gemeinsamen Agrarpolitik ausgesprochen, da wir uns realistische Umweltziele und mehr Flexibilität zwischen der ersten und zweiten Säule wünschen. Im vorliegenden Dossier kann ich dies leider nicht erkennen. Des Weiteren gibt es eine drastische Kürzung in der zweiten Säule, welche gerade in den letzten Jahren eine besondere Stärke der österreichischen Landwirtschaftlichen Betriebe aufweisen konnte.

Skupna kmetijska politika: financiranje, upravljanje in spremljanje (A8-0199/2019 - Ulrike Müller) DE

23-10-2020
Pisne obrazložitve glasovanja

Ich habe mich bei diesem Vorschlag meiner Stimme enthalten, da ich es für wichtig und richtig halte, strenge Kontrollen durchzuführen um Missbrauch zu verhindern. Jedoch bin ich der Ansicht, dass Sozialangelegenheiten und Arbeitsbedingungen Aufgaben der Mitgliedsstaaten sind und keiner Angelegenheit der Europäischen Union. Des Weiteren sollten Krisenreserven direkt den Landwirten zur Verfügung gestellt werden und nicht vom bestehenden Budget abgezogen werden - stattdessen sollte man diese Reserven mit anderen Mitteln auffüllen.

Kontakt

Bruxelles

Strasbourg