Martin BUSCHMANN Martin BUSCHMANN
Martin BUSCHMANN

Grupplösa

Tyskland - Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tyskland)

Hem Martin BUSCHMANN

Ledamot

ITRE
Utskottet för industrifrågor, forskning och energi

Suppleant

REGI
Utskottet för regional utveckling

Senaste aktiviteter

YTTRANDE över konkurrenspolitiken – årsrapport 2019

28-01-2020 AGRI_AD(2020)643188 PE643.188v02-00 AGRI
Yttranden i egenskap av skuggföredragande
Isabel CARVALHAIS

Den europeiska gröna given (RC-B9-0040/2020, B9-0040/2020, B9-0041/2020, B9-0042/2020, B9-0043/2020, B9-0044/2020, B9-0045/2020, B9-0046/2020) DE

15-01-2020
Skriftliga förklaringar

Die Zielsetzung des European Green Deal befürworte ich, da mir die Klimaneutralität bis 2050 ein wichtiges Anliegen ist. Allerdings ist die vorliegende Entschließung sehr mangelhaft, was die konkreten Maßnahmen zur Umsetzung betrifft. Weder ist die Finanzierung klar, noch sind die Zwischenschritte ausreichend. Die Ernsthaftigkeit des Vorhabens muss daher stark angezweifelt werden. Insbesondere sind negativ folgende Punkte anzumerken: – dass die Emissionsreduktion bis 2030 nicht 70 % beträgt; – dass die Entschließung als Wachstumsstrategie angelegt ist; – dass keine Forderungen zu staatlicher Intervention und Kontrolle der Energiemärkte bestehen; – dass die Gemeinsame Agrarpolitik nahezu unangetastet bleibt; – dass zu wenig Investitionsmittel vorgesehen sind; – dass zu wenig Maßnahmen im Bereich Biodiversität enthalten sind; – dass soziale Abfederungen und gerechter Welthandel zu kurz kommen. U. a. die breite Ablehnung nuklearer Energieträger als mögliche Säule des European Green Deal war ein wesentlicher Punkt, weshalb ich letztlich doch für diese Entschließung stimmte. Ich werde die Umsetzung des European Green Deals , und hier insbesondere auch die Einbeziehung der Landwirtschaft und der Tierrechte, intensiv verfolgen und mich dementsprechend in meiner Ausschuss- und parlamentarischen Arbeit für eine ehrliche, soziale, ethische und effektive Klimapolitik einsetzen.

Martin BUSCHMANN
Martin BUSCHMANN

På Europaparlamentets NEWSHUB

RT @WirHabenEsSatt2: 🙋 >50% der #GAPreform-Gelder für den #Natur- und #Klimaschutz bereitstellen 🙋‍♀️ Bäuer*innen für den Schutz von Mooren & Feuchtgebieten belohnen 🙋 Industrielle #Fleischproduktion & Nutzung von synthetischen Düngern reduzieren @BuschmannMartin https://t.co/Z6J5lR8Gce 

RT @WirHabenEsSatt2: @SebiVogler @BuschmannMartin Liebe keine #Agrar-Subventionen, als falsche #Agrar-Subventionen. Da sind wir beim #lindnern dabei ...

RT @aktionagrar: Handeln Sie jetzt! Change the #futureofCAP ! Mit der #GAPreform die industrielle #Fleischproduktion und Nutzung synthetischer Dünger reduzieren + Schutz von Mooren und Feuchtgebieten belohnen. Wir streiten mit #GoodFoodGoodFarming für eine Zukunft bäuerlicher Landwirtschaft https://t.co/s4zpNL0ALq 

Kontakt

Bruxelles

Strasbourg