Derzeitige Sprache: DE - Deutsch  

Oleh Senzow erhält seinen Sacharow-Preis 

Das Parlament wird am 26. November den Sacharow-Preis an den Preisträger des vergangenen Jahres, Oleh Senzow, verleihen. Senzow wurde erst kürzlich aus einem russischen Gefängnis entlassen.

Der ukrainische Filmregisseur Oleh Senzow wurde im vergangenen Jahr mit dem Sacharow-Preis ausgezeichnet. Ein russisches Militärgericht hatte ihn unter dem Vorwurf der „Planung terroristischer Handlungen“ gegen das auf der Krim faktisch herrschende Regime Russlands zu 20 Jahren Haft verurteilt. Er wurde am 7. September nach einem Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine freigelassen.


Die Preisverleihung im Plenarsaal in Straßburg findet unter Teilnahme Senzows am Dienstag, den 26. November von 12:00 bis 12:30 Uhr statt.


Der Sacharow-Preis wurde nach dem russischen Physiker Andrei Sacharow benannt, der 1975 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, weil er die Gefahren des atomaren Wettrüstens öffentlich angeprangert hatte. Seit 1988 verleiht das Europäische Parlament nun jährlich den Preis, um Personen und Organisationen für ihre Bemühungen um Menschenrechte und Grundfreiheiten zu ehren.




Feierliche Sitzung: Dienstag, 26. November

Pressekonferenz: Dienstag, 26. November um 12.40 Uhr (noch nicht bestätigt) mit Oleh Senzow und EP-Präsident David Sassoli