Derzeitige Sprache: DE - Deutsch  

Gleichstellung von Männern und Frauen in der EU 

Die Abgeordneten werden am Mittwoch mit der EU-Kommission über die Schwerpunkte diskutieren, die sie in der Gleichstellungsstrategie 2020-2024 enthalten sehen wollen.

Die Ideen der Abgeordneten sollen in der künftigen Geschlechtergleichstellungsstrategie berücksichtigt werden, die die Kommission voraussichtlich zum Zeitpunkt des Internationalen Frauentags (8. März) vorstellen wird.


Während ihrer Anhörung im Parlament im Oktober verpflichtete sich die Kommissarin für Gleichstellung Helena Dalli, innerhalb der ersten 100 Tage ihrer Amtszeit eine neue Gleichstellungsstrategie (2020-2024) vorzustellen. Diese Strategie soll einen neuen politischen Rahmen vorgeben und Leitlinien und konkrete Maßnahmen zu Themen wie Gewalt gegen Frauen, Lohntransparenz und geschlechtsspezifisches Lohngefälle, ausgewogenes Verhältnis zwischen Männern und Frauen in Führungsgremien, Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben und Geschlechterfragen im Zusammenhang mit dem Klimawandel und künstlicher Intelligenz umfassen.



Debatte: Mittwoch, 12. Februar

Verfahren: Erklärung der Kommission mit anschließender Debatte