Diese Woche im Parlament: Britisches EU-Referendum, Auswirkungen der Migrationskrise auf den Haushalt 

 
 

Diese Seite teilen: 

Diese Woche im EU-Parlament  

Das Ergebnis des britischen EU-Referendums ist Gegenstand einer außerordentlichen Plenartagung am Dienstagmorgen (28.6.). Am Donnerstag (30.6.) findet eine gemeinsame Anhörung zu den Auswirkungen der gegenwärtigen Flüchtlings- und Migrationskrise auf den Haushalt statt. Die Fraktionen bereiten die kommende Plenartagung vom 4. bis 7. Juli in Straßburg vor.

Plenartagung in Brüssel zum britischen EU-Referendum

 

Am Dienstagmorgen findet eine außerordentliche Plenartagung zum britischen EU-Referendum statt. Die EU-Abgeordneten werden eine Entschließung verabschieden, um das Ergebnis des Referendums sowie das weitere Vorgehen zu analysieren und zu bewerten.


Sie können die Plenardebatte ab 10 Uhr live auf unserem Storify verfolgen.


Auswirkungen der Flüchtlings- und Migrationskrise auf den Haushalt

Der Haushaltsausschuss, der Innenausschuss, der Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten und der Entwicklungsausschuss veranstalten am Donnerstag eine gemeinsame Anhörung zum Thema "Auswirkungen der gegenwärtigen Flüchtlings- und Migrationskrise auf den Haushalt". Der Gründer und Vorsitzende der Open Society Foundations George Soros, Vertreter der EU-Grenzschutzbehörde Frontex, des Flüchtlingshilfswerks UNHCR sowie Vertreter der EU-Kommission und der Generalsekretär des Europäischen Rates für Flüchtlinge und im Exil lebende Personen nehmen an der Diskussion teil.


Weitere Informationen finden Sie in unserem Dossier.


Folgen Sie @Europarl_DE auf Twitter für die neuesten Nachrichten aus dem Europäischen Parlament