Kommissionsanhörungen: Várhelyi, Breton und Vălean stellen sich den Fragen der Abgeordneten 

 
 

Diese Seite teilen: 

Die designierten Kommissionsmitglieder Olivér Várhelyi (Ungarn), Adina-Ioana Vălean (Rumänien) und Thierry Breton (Frankreich) erscheinen am Donnerstag, den 14. November vor den Ausschüssen.

Die Anhörungen von Olivér Várhelyi, Thierry Breton und Adina Vălean finden am Donnerstag, den 14. November statt  

Anhörungen

Bevor das Europäische Parlament über die neue Kommission Ursula von der Leyens abstimmt, bewerten die parlamentarischen Ausschüsse die Kompetenzen und Eignung der designierten EU-Kommissare.


Da der Rechtsausschuss des Parlaments Interessenkonflikte bei den ursprünglichen Kommissionskandidaten László Trócsányi (Ungarn) und Rovana Plumb (Rumänien) festgestellt hatte und die französische Kandidatin Sylvie Goulard die Unterstützung der Ausschüsse für Binnenmarkt und für Industrie für das Amt der Binnenmarktkommissarin nicht erhalten hatte, wurden die drei Kandidaturen zurückgezogen und neue Kandidaten vorgeschlagen.


Jedes designierte Kommissionsmitglied wird zu einer dreistündigen und im Internet übertragenen Anhörung vor dem für das jeweilige Ressort zuständigen Ausschuss bzw. den zuständigen Ausschüssen eingeladen.

Mehr Informationen zum Verfahren finden Sie hier


Anhörungen am Donnerstag, den 14. November: