Migration: eine gemeinsame Herausforderung 
Die Arbeit des Parlaments in den Bereichen Asyl, Außengrenzen und Migration 

Gesellschaft  Aktualisiert am: 
 
Erstellt am:   

Herausforderung Migration: Wie geht die EU mit der Ankunft von Asylsuchenden und Migranten um? Das EU-Parlament arbeitet an Maßnahmen in den Bereichen Migration, Asyl und Grenzschutz.

Diese Seite teilen: 

Artikel 

       

Migration bringt Herausforderungen und Chancen. Wie die EU mit den Themen Einwanderung und Asyl umgeht.

       

Für Migration gibt es viele Gründe, von politischen und sozialen Konflikten, Demografie und Menschenrechtsfragen bis hin zu Armut und Klimawandel. Mehr dazu.

       

Seit ihrem Höhepunkt 2015 und 2016 ist die Migration nach Europa in den vergangenen Jahren wieder zurückgegangen. Alle Statistiken rund um Migration und Asyl in unserer Infografik.

       

In den vergangenen Jahren sah sich die EU mit der größten Migrationsherausforderung seit Ende des Zweiten Weltkriegs konfrontiert. Mehr darüber.

       

Der Schengen-Raum, der “grenzenloses Reisen” ermöglicht, zählt zu den greifbarsten Errungenschaften des europäischen Integrationsprozesses. Lesen Sie hier mehr dazu.

Videos 

       
(Dauer des Videos:) 

       
(Dauer des Videos:) 

       
(Dauer des Videos:) 

Artikel 

       

Die Flüchtlings- und Migrationsströme der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass eine gerechtere und wirksamere europäische Asylpolitik notwendig ist. Mehr dazu in unserer Infografik.

       

Der Migrationsdruck auf Europa hat gezeigt, dass das EU-Asylsystem reformiert und die Verantwortung zwischen den EU-Ländern besser aufgeteilt werden muss.

       

Im Jahr 2016 haben 1,2 Millionen Menschen in der EU um Asyl angesucht. Lesen Sie hier mehr über die Integration von Flüchtlingen und die Rolle des EU-Parlaments.

Videos 

Artikel 

       

Die humanitäre Katastrophe und Krise in Syrien ist eines der dominierenden Themen auf der Agenda des EU-Parlaments. Ein wichtiger Punkt ist die Hilfe für Flüchtlinge in der Türkei, wo derzeit über 2,5 Millionen registrierte syrische Flüchtlinge leben. 2015 sind über eine Million Migranten und Flüchtlinge in die EU gekommen, der Großteil davon über die Türkei. Delegationen des Innen- und des Haushaltsausschusses reisen diese Woche in die Türkei, um sich vor Ort ein Bild von der Lage zu machen.