Transparente Besteuerung 
Für ein gerechtes und transparentes Steuersystem 

Wirtschaft 
 

Das Europäische Parlament fordert die EU auf, im globalen Kampf gegen Steuerhinterziehung, Steuervermeidung und Geldwäsche eine führende Rolle einzunehmen.

Diese Seite teilen: 

Artikel 

Artikel 

       

Multinationale Unternehmen sollen Steuern dort zahlen, wo sie ihre Gewinne erwirtschaften. So steht es im Bericht des Sonderausschusses zu Steuervorbescheiden, der am Mittwoch (25.11.) vom Plenum gebilligt wurde. Die Ko-Berichterstatter Elisa Ferreira (S&D) aus Portugal und Michael Theurer (ALDE) aus Deutschland erwarten nun Verbesserungen für einen fairen Steuerwettbewerb. Sie betonen, es sei nicht einfach gewesen, Unternehmen und Mitgliedstaaten zur Kooperation mit dem Ausschuss zu bewegen.

Die Arbeit des Europäischen Parlaments in der Legislaturperiode 2014–2019 

Videos