Wer wird die erste Sitzung leiten? 

 
 

Diese Seite teilen: 

Die Sitzung, in der ein neuer Präsident gewählt wird, wird vom scheidenden Präsidenten oder, wenn dies nicht möglich ist, von einem der scheidenden Vizepräsidenten entsprechend der Rangfolge oder, wenn keiner von ihnen anwesend ist, von dem Mitglied mit der längsten Mandatszeit, geführt.


Das Europäische Parlament wählt seinen Präsidenten aus seiner Mitte.


Artikel 14 der Geschäftsordnung : Vorläufiger Vorsitz

1. In der in Artikel 146 Absatz 2 vorgesehenen Sitzung wie auch in jeder anderen Sitzung, die der Wahl des Präsidenten und des Präsidiums gewidmet ist, führt der scheidende Präsident oder andernfalls einer der scheidenden Vizepräsidenten entsprechend der Rangfolge oder, falls keiner von diesen anwesend ist, das Mitglied mit der längsten Mandatszeit den Vorsitz, bis der Präsident gewählt ist.

2. Unter dem Vorsitz eines Mitglieds, das gemäß Absatz 1 vorläufig den Vorsitz führt, darf keine Aussprache stattfinden, deren Gegenstand nicht die Wahl des Präsidenten oder die Prüfung der Mandate gemäß Artikel 3 Absatz 2 Unterabsatz 2 betrifft. Jede andere mit der Prüfung der Mandate zusammenhängende Angelegenheit, die aufgeworfen wird, während es den Vorsitz führt, wird an den zuständigen Ausschuss überwiesen.


.