Home

Sacharow-Preis

Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit wurde erstmals im Jahr 1988 an Nelson Mandela und Anatolij Martschenko vergeben und ist die höchste Auszeichnung der Europäischen Union für Bemühungen im Bereich der Menschenrechte. Er wird Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen verliehen, die einen herausragenden Beitrag zum Schutz der geistigen Freiheit geleistet haben.

Durch den Preis und das dazugehörige Netz unterstützt die EU Preisträger, die dadurch in ihren Bemühungen um die Verteidigung ihrer Anliegen gestärkt und befähigt werden.Bisher ging der Preis an Regimekritiker, Politiker, Journalisten, Rechtsanwälte, Aktivisten der Zivilgesellschaft, Schriftsteller, Mütter und Ehefrauen, führende Vertreter von Minderheiten, eine Organisation, die sich gegen den Terrorismus einsetzte, Friedensaktivisten, einen Aktivisten gegen Folter, einen Karikaturisten, langjährige inhaftierte politische Gefangene, einen Filmemacher, die Vereinten Nationen als Organisation und sogar an ein Kind, das sich für das Recht auf Bildung einsetzte. Mit dem Preis werden insbesondere die Meinungsfreiheit, Minderheitenrechte, die Achtung des Völkerrechts, die Entwicklung von Demokratie und die Umsetzung der Rechtsstaatlichkeit gefördert. Mehreren Preisträgern, darunter Nelson Mandela,
Malala Yousafzai, Denis Mukwege und Nadija Murad, wurde danach auch der Friedensnobelpreis verliehen.

Das Europäische Parlament verleiht den Sacharow-Preis, der mit 50 000 EUR dotiert ist, im Rahmen einer feierlichen Plenartagung in Straßburg gegen Ende jeden Jahres. Die Kandidaten für den Preis dürfen von jeder einzelnen Fraktion des Parlaments oder von einzelnen Mitgliedern (jeder Kandidat muss die Unterstützung von mindestens 40 Mitgliedern haben) nominiert werden. Die Nominierungen werden in einer gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten, des Entwicklungsausschusses und des Unterausschusses Menschenrechte vorgestellt, und die Mitglieder der vollständigen Ausschüsse stimmen über eine engere Auswahlliste mit drei Kandidaten ab. Der endgültige bzw. die endgültigen Preisträger des Sacharow- Preises werden von der Konferenz der Präsidenten bestimmt, einem Gremium des Europäischen Parlaments, das vom Präsidenten des Europäischen Parlaments geleitet wird und dem die Vorsitze aller im Parlament vertretenen Fraktionen angehören, sodass die Wahl der Preisträger eine wahrhaft europäische Entscheidung ist.

Kontaktadressen

DG COMM

Europäisches Parlament
60 rue Wiertz / Wiertzstraat 60
B-1047 - Bruxelles/Brussels
Belgien