Index 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2008/0035(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

A6-0484/2008

Aussprachen :

PV 23/03/2009 - 15
CRE 23/03/2009 - 15

Abstimmungen :

PV 24/03/2009 - 4.13
Erklärungen zur Abstimmung
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P6_TA(2009)0158

Plenardebatten
Dienstag, 24. März 2009 - Straßburg Ausgabe im ABl.

5. Stimmerklärungen
Video der Beiträge
PV
MPphoto
 
 

– Bericht: Maria Martens (A6-0079/2009 )

  Gay Mitchell (PPE-DE ). - Herr Präsident! Ich möchte mich zu Frau Martens Bericht äußern.

Lassen Sie mich zunächst sagen, dass der Vertrag von Lissabon keineswegs ein Fehlschlag ist, und es ist Unsinn, so etwas zu behaupten. Sechsundzwanzig der siebenundzwanzig Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden ihn ratifizieren oder haben dies bereits getan, eingeschlossen das britische Parlament. Es ist eine Schande, dass britische Abgeordnete bei manchen ihrer Bemerkungen in diesem Haus ihr eigenes Parlament nicht respektieren.

Das irische Volk hat seine Bedenken zu einigen Themen zum Ausdruck gebracht, und die irische Regierung und das irische Parlament versuchen, diese Punkte zu klären. Wenn diese Punkte geklärt werden können und das irische Volk in einem zweiten Referendum später in diesem Jahr mit „Ja“ stimmt, werden sie dann wieder wie Kobolde hier auftauchen und sich genauso empörend aufführen wie beim letzten Mal? Überlassen Sie die irischen Angelegenheiten Irland. Wir brauchen dabei keine Hilfe von einem Volk, das wir nach 700 Jahren aus unserem Land vertrieben haben!

Lassen Sie mich zum Vertrag von Lissabon noch sagen, dass die Bevölkerung der Europäischen Union in der nächsten Generation gerade einmal 6 % der Weltbevölkerung ausmachen wird. Dann werden China und alle diese Länder sehr mächtig sein.

 
Letzte Aktualisierung: 23. Februar 2010Rechtlicher Hinweis