Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
28. April 2003
E-1453/03
SCHRIFTLICHE ANFRAGE von Hiltrud Breyer (Verts/ALE) an die Kommission

 Betrifft:  EP-Resolution vom 28.1.1999 — A4-0005/1999 — Entschließung zu Umwelt, Sicherheit und Außenpolitik
 Antwort(en) 

Bezüglich der Punkte 26-29 der Entschließung zu Umwelt, Sicherheit und Außenpolitik (EP-Entschließung vom 28.1.1999 — A4-0005/1999(1)):

1. (zu 26) Hat die Kommission untersucht, ob es Auswirkungen des HAARP-Programms auf die arktischen Gebiete Europas unter den Aspekten Umwelt und Gesundheit der Bevölkerung gibt, und wird sie dem Parlament über die Ergebnisse berichten? Wenn ja, welche Auswirkungen konnten in der Untersuchung festgestellt werden?
2. (zu 27) Welche Schritte hat die Kommission unternommen zur Schaffung und Durchsetzung eines internationalen Übereinkommens über ein generelles Verbot jeglicher Entwicklung und Stationierung von Waffen, die jeder beliebigen Form der Manipulation des Menschen Tür und Tor öffnen könnten?
3. (zu 28) Welche Schritte zum Abschluß von internationalen Vereinbarungen über die Bewahrung der Umwelt vor unnötigen Zerstörungen im Kriegsfall hat die Kommission unternommen?
4. (zu 29) Welche Schritte hat die Kommission unternommen, damit internationale Regeln auch für militärische Tätigkeiten in Friedenszeiten mit Blick auf ihre Umweltauswirkungen festgelegt werden?

(1)ABl. C 128 vom 7.5.1999, S. 92.

 ABl. C 33 E vom 06/02/2004 (S. 120)
Letzte Aktualisierung: 16. März 2004Rechtlicher Hinweis