Disruption durch Technologien: Auswirkungen auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

21-09-2020

Die technologische Entwicklung wird seit Langem als disruptive Kraft angesehen, die auf vielen Ebenen, von täglichen Routineaktivitäten des Einzelnen bis hin zum erbitterten Konkurrenzkampf zwischen globalen Supermächten, Veränderungen hervorruft. In dieser Analyse werden die durch Technologien verursachten Disruptionen in einer Reihe von Schlüsselbereichen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft untersucht. Der Schwerpunkt der Analyse liegt auf sieben Bereichen: auf dem Wirtschaftssystem, auf dem Militär und der Verteidigung, auf demokratischen Debatten und der „Infosphäre“, auf gesellschaftlichen Normen, Werten und Identitäten, auf internationalen Beziehungen sowie auf den rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen. Es wird die Überwachung als ein Beispiel dafür vorgestellt, wie technologische Disruptionen in diesen Bereichen zusammenwirken können, um so andere Phänomene voranzutreiben. Die bedeutendste disruptive Kraft des Jahres 2020 ist jedoch nicht technologischer Natur, sondern das Coronavirus. Die Pandemie wird hier als Gelegenheit genutzt, um zu untersuchen, wie technologische Disruption mit anderen Formen der Disruption interagiert.

Die technologische Entwicklung wird seit Langem als disruptive Kraft angesehen, die auf vielen Ebenen, von täglichen Routineaktivitäten des Einzelnen bis hin zum erbitterten Konkurrenzkampf zwischen globalen Supermächten, Veränderungen hervorruft. In dieser Analyse werden die durch Technologien verursachten Disruptionen in einer Reihe von Schlüsselbereichen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft untersucht. Der Schwerpunkt der Analyse liegt auf sieben Bereichen: auf dem Wirtschaftssystem, auf dem Militär und der Verteidigung, auf demokratischen Debatten und der „Infosphäre“, auf gesellschaftlichen Normen, Werten und Identitäten, auf internationalen Beziehungen sowie auf den rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen. Es wird die Überwachung als ein Beispiel dafür vorgestellt, wie technologische Disruptionen in diesen Bereichen zusammenwirken können, um so andere Phänomene voranzutreiben. Die bedeutendste disruptive Kraft des Jahres 2020 ist jedoch nicht technologischer Natur, sondern das Coronavirus. Die Pandemie wird hier als Gelegenheit genutzt, um zu untersuchen, wie technologische Disruption mit anderen Formen der Disruption interagiert.