Die EU-Organe und ausländische Einmischung

15-06-2020

In dieser von der Fachabteilung Bürgerrechte und konstitutionelle Angelegenheiten des Europäischen Parlaments auf Ersuchen des AFCO-Ausschusses in Auftrag gegebenen Studie werden die Maßnahmen, mit denen die EU ausländischer Einmischung begegnet, bewertet.Insbesondere wird auf die Wirksamkeit dieser Maßnahmen bei den Wahlen zum Europäischen Parlament 2019 und während der COVID-19-Krise sowie auf die Problematik ausländischer Spenden an europäische Parteien eingegangen. Zum Schluss werden spezifische Empfehlungen für politische Maßnahmen gegeben, um die Reaktion der EU noch wirksamer zu gestalten.

In dieser von der Fachabteilung Bürgerrechte und konstitutionelle Angelegenheiten des Europäischen Parlaments auf Ersuchen des AFCO-Ausschusses in Auftrag gegebenen Studie werden die Maßnahmen, mit denen die EU ausländischer Einmischung begegnet, bewertet.Insbesondere wird auf die Wirksamkeit dieser Maßnahmen bei den Wahlen zum Europäischen Parlament 2019 und während der COVID-19-Krise sowie auf die Problematik ausländischer Spenden an europäische Parteien eingegangen. Zum Schluss werden spezifische Empfehlungen für politische Maßnahmen gegeben, um die Reaktion der EU noch wirksamer zu gestalten.

Externe Autor

Edoardo BRESSANELLI, Sant’Anna School of Advanced Studies, Pisa (Principal Investigator) Anna DI PALMA, Sant’Anna School of Advanced Studies, Pisa Gaetano INGLESE, Sant’Anna School of Advanced Studies, Pisa Sofia MARINI, Sant’Anna School of Advanced Studies, Pisa Eric REPETTO, Sant’Anna School of Advanced Studies, Pisa