8

Ergebnis(se)

Wort/Wörter
Art der Veröffentlichung
Politikbereich
Verfasser
Schlagwortliste
Datum

Study in Focus: Labour Mobility and recognition

04-09-2019

An overview of the main findings and recommendations of the study "Labour mobility and recognition in the regulated professions" prepared for the Committee on Employment and Social affairs (EMPL).

An overview of the main findings and recommendations of the study "Labour mobility and recognition in the regulated professions" prepared for the Committee on Employment and Social affairs (EMPL).

Dienstleistungen der Fachabteilungen (Der EMPL-Ausschuss im Fokus)

14-06-2019

Die Fachabteilung A stellt den ihr zugeordneten Ausschüssen wertvolles Fachwissen, aktuelle Analysen und unabhängige Forschungsarbeiten zur Verfügung. Sie unterstützt die folgenden Ausschüsse: ECON, EMPL, ENVI, ITRE und IMCO. Der Schwerpunkt dieser Broschüre liegt auf den Leistungen der Fachabteilung für den EMPL-Ausschuss.

Die Fachabteilung A stellt den ihr zugeordneten Ausschüssen wertvolles Fachwissen, aktuelle Analysen und unabhängige Forschungsarbeiten zur Verfügung. Sie unterstützt die folgenden Ausschüsse: ECON, EMPL, ENVI, ITRE und IMCO. Der Schwerpunkt dieser Broschüre liegt auf den Leistungen der Fachabteilung für den EMPL-Ausschuss.

Lessons from ESF for ESF+: Workshop summary report

28-09-2018

This briefing summarises presentations and recommendations from a workshop having been organised for the Employment and Social Affairs Committee to support its work on the new regulation. Topics include: absorption, beneficiaries' experience, fighting child poverty, institutional capacity building, the integration of FEAD and YEI.

This briefing summarises presentations and recommendations from a workshop having been organised for the Employment and Social Affairs Committee to support its work on the new regulation. Topics include: absorption, beneficiaries' experience, fighting child poverty, institutional capacity building, the integration of FEAD and YEI.

Bekämpfung von Armut, sozialer Ausgrenzung und Diskriminierung

01-04-2018

Durch die Unterstützung der Mitgliedstaaten bei der Bekämpfung von Armut, sozialer Ausgrenzung und Diskriminierung will die Europäische Union die soziale Integration und den Zusammenhalt in der europäischen Gesellschaft stärken und allen ihren Bürgern den gleichberechtigten Zugang zu Chancen und Ressourcen ermöglichen.

Durch die Unterstützung der Mitgliedstaaten bei der Bekämpfung von Armut, sozialer Ausgrenzung und Diskriminierung will die Europäische Union die soziale Integration und den Zusammenhalt in der europäischen Gesellschaft stärken und allen ihren Bürgern den gleichberechtigten Zugang zu Chancen und Ressourcen ermöglichen.

Der soziale Dialog

01-02-2018

Der soziale Dialog ist ein Grundbestandteil des europäischen Sozialmodells. In seinem Rahmen erhalten die Sozialpartner (Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter) die Möglichkeit, unter anderem durch Vereinbarungen aktiv an der Gestaltung der europäischen Sozial- und Beschäftigungspolitik mitzuwirken.

Der soziale Dialog ist ein Grundbestandteil des europäischen Sozialmodells. In seinem Rahmen erhalten die Sozialpartner (Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter) die Möglichkeit, unter anderem durch Vereinbarungen aktiv an der Gestaltung der europäischen Sozial- und Beschäftigungspolitik mitzuwirken.

Rechte der Arbeitnehmer auf Unterrichtung, Anhörung und Mitbestimmung

01-02-2018

Die Europäische Union ergänzt die Tätigkeit der Mitgliedstaaten auf dem Gebiet des Rechts der Arbeitnehmer auf Unterrichtung und Anhörung durch den Erlass von Mindestvorschriften in Form von Richtlinien oder durch Maßnahmen zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten.

Die Europäische Union ergänzt die Tätigkeit der Mitgliedstaaten auf dem Gebiet des Rechts der Arbeitnehmer auf Unterrichtung und Anhörung durch den Erlass von Mindestvorschriften in Form von Richtlinien oder durch Maßnahmen zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten.

Soziale Sicherheit in anderen EU-Mitgliedstaaten

01-02-2018

Die Koordinierung der sozialen Sicherheit fördert die Freizügigkeit in der EU. Im Jahr 2010 wurde eine grundlegende Reform des einschlägigen Rechts durchgeführt. Darüber hinaus wurde es durch weitere Rechtsakte ergänzt, durch die der rechtliche Schutz von mobilen Arbeitnehmern verbessert wurde. 2016 nahm die Kommission Vorschläge für eine weitere Reform des Systems und seine Anpassung an die modernen wirtschaftlichen und sozialen Gegebenheiten in der EU in das Paket zur Arbeitskräftemobilität auf ...

Die Koordinierung der sozialen Sicherheit fördert die Freizügigkeit in der EU. Im Jahr 2010 wurde eine grundlegende Reform des einschlägigen Rechts durchgeführt. Darüber hinaus wurde es durch weitere Rechtsakte ergänzt, durch die der rechtliche Schutz von mobilen Arbeitnehmern verbessert wurde. 2016 nahm die Kommission Vorschläge für eine weitere Reform des Systems und seine Anpassung an die modernen wirtschaftlichen und sozialen Gegebenheiten in der EU in das Paket zur Arbeitskräftemobilität auf.

Europäischer Sozialfonds

01-02-2018

Der Europäische Sozialfonds (ESF) wurde nach dem Vertrag von Rom mit dem Ziel geschaffen, Mobilität und Beschäftigungsmöglichkeiten von Arbeitnehmern im Gemeinsamen Markt zu verbessern. Seine Aufgaben und Durchführungsbestimmungen wurden in der Folge geändert, um die wirtschaftlichen und beschäftigungspolitischen Entwicklungen in den Mitgliedstaaten sowie die auf EU-Ebene weiterentwickelten politischen Prioritäten widerzuspiegeln.

Der Europäische Sozialfonds (ESF) wurde nach dem Vertrag von Rom mit dem Ziel geschaffen, Mobilität und Beschäftigungsmöglichkeiten von Arbeitnehmern im Gemeinsamen Markt zu verbessern. Seine Aufgaben und Durchführungsbestimmungen wurden in der Folge geändert, um die wirtschaftlichen und beschäftigungspolitischen Entwicklungen in den Mitgliedstaaten sowie die auf EU-Ebene weiterentwickelten politischen Prioritäten widerzuspiegeln.

Anstehende Veranstaltungen

01-10-2019
Health threats from climate change: Scientific evidence for policy-making
Andere Veranstaltung -
EPRS

Partner

Bleiben Sie in Verbindung

email update imageAktuelle Informationen per E-Mail

Sie können sich per E-Mail aktuelle Mitteilungen über Personen und Ereignisse im Zusammenhang mit dem Europäischen Parlament zusenden lassen. Dazu zählen aktuelle Informationen der Mitglieder, der Informationsdienststellen oder des Think Tank.

Dieser Dienst kann auf der gesamten Website des Europäischen Parlaments genutzt werden. Sie können den Dienst abonnieren und Mitteilungen des Think Tank erhalten, indem Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse angeben, ein Thema auswählen, zu dem Sie Informationen erhalten möchten, die Häufigkeit der Mitteilungen (täglich, wöchentlich oder monatlich) festlegen und abschließend zur Bestätigung auf den Link klicken, der Ihnen zu diesem Zweck per E-Mail geschickt wird.

RSS imageRSS-Feeds

Über den RSS-Feed bleiben Sie immer auf dem Laufenden und werden über alle Aktualisierungen auf der Website des Europäischen Parlaments informiert.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um den RSS-Feed zu konfigurieren.